EUR 19,99
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Wie oft werden wir im Alltag aufgefordert, optimistisch zu sein und positiv zu denken. Es komme nur darauf an, unsere Ziele mit höchster Konzentration anzugehen, dann würden sich die Ergebnisse wie von selbst einstellen. Die Psychologin Gabriele Oettingen weist nach, dass diese Gleichung nicht aufgeht. Ihr Konzept präsentiert einen überraschend neuen Ansatz der Selbstmotivation, dessen Wirksamkeit in zahllosen Untersuchungen bestätigt wurde: Sobald die Menschen nicht nur positiv denken, sondern auch Hindernisse in ihren Planungen berücksichtigen, gelingt es ihnen besser, ihre individuellen Ziele zu erreichen.…mehr

Produktbeschreibung
Wie oft werden wir im Alltag aufgefordert, optimistisch zu sein und positiv zu denken. Es komme nur darauf an, unsere Ziele mit höchster Konzentration anzugehen, dann würden sich die Ergebnisse wie von selbst einstellen. Die Psychologin Gabriele Oettingen weist nach, dass diese Gleichung nicht aufgeht. Ihr Konzept präsentiert einen überraschend neuen Ansatz der Selbstmotivation, dessen Wirksamkeit in zahllosen Untersuchungen bestätigt wurde: Sobald die Menschen nicht nur positiv denken, sondern auch Hindernisse in ihren Planungen berücksichtigen, gelingt es ihnen besser, ihre individuellen Ziele zu erreichen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Pattloch
  • Seitenzahl: 272
  • 2015
  • Ausstattung/Bilder: 2015. 272 S. 208 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 136mm x 27mm
  • Gewicht: 397g
  • ISBN-13: 9783629130709
  • ISBN-10: 3629130704
  • Best.Nr.: 42707198
Autorenporträt
Ulrike Strerath-Bolz hat 1978 am Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium in Duisburg-Marxloh Abitur gemacht.
Die promovierte Skandinavistin und Anglistin lebt als freie Übersetzerin, Lektorin und Autorin in Friedberg/Bayern.
Rezensionen
"Wie WOOP den Mythos von der positiven Autosuggestion ersetzt 'Malen Sie sich die Zukunft bunt und konkret aus, konzentrieren Sie sich ganz auf das positive Ergebnis, dann klappt das garantiert mit dem Abnehmen (alternativ: Nichtrauchen, Karrieresprung, Partnerwechsel).' Vielleicht haben Sie solche Motivationssprüche auch schon gehört oder gelesen. Denn die zählen zum festen Repertoire vieler Trainer und Therapeuten. Die Psychologin Gabriele Oettingen hält gar nichts davon. In ihrem Buch 'Die Psychologie des Gelingens' widerlegt sie die Gleichung 'Träumen = Garant für positive Veränderung' problemlos und erklärt, was tatsächlich hilft. Mentales Kontrastieren ist besser als Träumen Tatsächlich, so die Autorin, ist das Vergegenwärtigen von Barrieren und Problemen auf dem langen Weg zum gewünschten Erfolg ein wesentlicher Motivationsfaktor. 'Das bloße Träumen hindert uns eher, unsere Träume und Wünsche zu realisieren.' Stattdessen hilft es, 'gleichzeitig die inneren Hindernisse anzuschauen'. 'Mentales Kontrastieren' heißt dieser Weg. Und der ist, das zeigt Oettingen anhand zahlreicher Studien, in allen Alltagsbereichen erfolgreich, in denen Motivation und ein langer Atem gefragt sind: In der Ernährungsumstellung, der Suchtbekämpfung, der schulischen Bildung und auch in der Karriereplanung. Der WOOP-Effekt Aus den Erkenntnissen um das 'mentale Kontrastieren' wurde das WOOP-Konzept abgeleitet. Ein einfaches und hochwirksames Modell für Menschen, die sich Veränderungen herbeisehnen und nicht auf halbem Wege aufgeben möchten. WOOP steht für Wish, Outcome, Obstacle, Plan. Zu Deutsch: Wunsch, Ergebnis, Hindernis und Plan. Anhand dieser vier Schritte, so die Psychologin, lassen sich realistische Szenarien durchspielen und recht früh Antworten auf spätere Probleme finden, um das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. Oettingen wendet WOOP exemplarisch in ihrem Buch auf drei Bereiche an 'Gesünder leben, Beziehungen verbessern und am Arbeitsplatz mehr leisten'. Die Beschreibungen sind gelungene Blaupausen für eigene, persönliche Veränderungswünsche. Roter-Reiter - Fazit: Sie wollen endlich abnehmen? Kaufen Sie kein weiteres Diät-Buch und erst recht keinen Ratgeber in der Selbsthilfeecke. Oettingen bringt sie mit ihrem Buch 'Die Psychologie des Gelingens' ohne Umwege ans Ziel. Das gilt natürlich auch für alle anderen Ziele, von denen Sie bislang 'nur geträumt' haben, wie Karrieresprünge, eine neue Partnerschaft oder das Ende Ihrer Nikotin-Zeit. Empfehlung!" (Oliver Ibelshäuser, www.Roter-Reiter.de vom 20.9.2015) "Dieses Buch ist Pflichtlektüre für alle jene, die Hilfe bei der Verwirklichung ihrer Ziele suchen." (Bücher Magazin, 01.10.2015)…mehr