Die Jagd 02

EUR 29,95
versandkostenfrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Die Jagd. Jahrbuch für Jagdkultur und Geschichte im ländlichen Raum - das einzige Kulturmagazin der Jagd!
Jagdkultur - ein fester Bestandteil der Vergangenheit, doch heute ein grundlegend bedrohtes Gut. In unserer schnelllebigen Zeit überschwemmt uns eine Flut von Daten, Geschichte gerät zunehmend in Vergessenheit und nicht zuletzt damit gehen lange gepflegte kulturelle Werte verloren. Dabei ist die Jagd so alt wie die Menschheit. Die intensive Beschäftigung mit der Natur und ihrer nachhaltigen Nutzung hat eine lange Tradition; sie fand und findet zahllose Ausdrucksformen in Kunst und…mehr

Produktbeschreibung
Die Jagd.
Jahrbuch für Jagdkultur und Geschichte im ländlichen Raum - das einzige Kulturmagazin der Jagd!

Jagdkultur - ein fester Bestandteil der Vergangenheit, doch heute ein grundlegend bedrohtes Gut. In unserer schnelllebigen Zeit überschwemmt uns eine Flut von Daten, Geschichte gerät zunehmend in Vergessenheit und nicht zuletzt damit gehen lange gepflegte kulturelle Werte verloren. Dabei ist die Jagd so alt wie die Menschheit. Die intensive Beschäftigung mit der Natur und ihrer nachhaltigen Nutzung hat eine lange Tradition; sie fand und findet zahllose Ausdrucksformen in Kunst und Sprache. Das Jahrbuch "Die Jagd" versammelt nicht nur Auszüge von diesem Vergangenen, sondern dokumentiert vor allem auch den jagdkulturellen Erhaltungszustand der Gegenwart.
In dieser Ausgabe gibt es zahllose Arbeiten verschiedenster Künstler zu entdecken. Hans-Dieter Willkomm lädt erneut ein, jagdliche Kleinode in unserem Land zu besuchen; Bernd Krewer erzählt von der Jagd auf Rotwild, von der Arbeit mit Jagdhunden und richtet ein mahnendes Wort an seine Weidgenossen; Rolf Roosen würdigt einmal mehr die umfassende Arbeit des Kurt Lindner. Viele weitere Artikel, dazu Erzählungen, Gedichte und manches Fundstück vervollständigen das Sammelwerk.
Die Jagd als Kulturgut in all ihren Erscheinungs- wie Darstellungsformen zu schützen, zu fördern und auszubauen, hat sich die Julius-Neumann-Stiftung - der Herausgeber des Jahrbuches - zur Aufgabe gemacht. Mithilfe der 2009 gegründeten, in Melsungen ansässigen Deutschen Jagdbibliothek, die inzwischen über 10.000 Druckwerke (Bücher, Zeitschriften etc.) sowie zahllose Kunstwerke und weitere Kunstgegenstände vereint, wird der jagdkulturellen Datenpflege in jeder Hinsicht Raum gegeben. Zwei der größten Ziele der Gegenwart sind die Digitalisierung des Bestands sowie die Erstellung einer möglichst vollständigen Jagdbibliographie - beides für die Öffentlichkeit zugänglich im Internet. Durch den Verkauf des Jahrbuches wird diese Stiftungsarbeit anteilig mitfinanziert.
  • Produktdetails
  • Verlag: Neumann-Neudamm
  • Best.Nr. des Verlages: .NN1811
  • Seitenzahl: 240
  • 2018
  • Ausstattung/Bilder: 2018. 240 S. zahlreiche Abbildungen. 239 x 174 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 239mm x 174mm x 16mm
  • Gewicht: 770g
  • ISBN-13: 9783788818111
  • ISBN-10: 3788818115
  • Best.Nr.: 52391050