Die Geister des Mount Everest - Hemmleb, Jochen; Johnson, Larry A.; Simonson, Eric R.
Marktplatzangebote
Ein Angebot für € 7,90 €
    Broschiertes Buch

George Mallory und Andrew Irvine kommen 1924 bei dem Versuch den Everest zu besteigen ums Leben 75 Jahre später gelingt dem Expeditionsteam um Jochen Hemmleb der sensationelle Fund: die mumifizierte Leiche von George Mallory. In atemberaubender Dichte erzählen die Autoren von ihrer Suchexpedition eine Detektivgeschichte, die das Geheimnis um den Gipfelversuch der beiden Briten ein gutes Stück weit lüftet und in eine abenteuerliche Welt führt, in der Triumph und Scheitern dicht beieinander liegen.…mehr

Produktbeschreibung
George Mallory und Andrew Irvine kommen 1924 bei dem Versuch den Everest zu besteigen ums Leben 75 Jahre später gelingt dem Expeditionsteam um Jochen Hemmleb der sensationelle Fund: die mumifizierte Leiche von George Mallory. In atemberaubender Dichte erzählen die Autoren von ihrer Suchexpedition eine Detektivgeschichte, die das Geheimnis um den Gipfelversuch der beiden Briten ein gutes Stück weit lüftet und in eine abenteuerliche Welt führt, in der Triumph und Scheitern dicht beieinander liegen.
  • Produktdetails
  • National Geographic Taschenbuch Bd.108
  • Verlag: National Geographic Taschenbuch; Malik
  • 4. Aufl.
  • Seitenzahl: 286
  • Erscheinungstermin: 3. Quartal 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 180mm x 123mm x 18mm
  • Gewicht: 318g
  • ISBN-13: 9783492401081
  • ISBN-10: 3492401082
  • Artikelnr.: 26129036
Autorenporträt
Jochen Hemmleb ist der Experte und "Spiritus rector" der "1999 Mallory & Irvine Expedition". Er ist Geologe in Frankfurt am Main, Bergsteiger und Alpinhistoriker. Er besitzt die weltweit größte Sammlung von Everest-Dokumenten. Elf Jahre seines Lebens verwandte er darauf, das Geheimnis um Mallory und Irvine in detektivischer Kleinarbeit zu lüften. Schließlich konnte er das Suchareal auf wenige hundert Quadratmeter eingrenzen.

Eric S. Simonson war der Expeditionsleiter der "1999 Mallory & Irvine Expedition". Der international bekannte Bergsteiger, Trekking-Veranstalter und Bergführer nahm an sieben Everest-Expeditionen teil. 1991 bestieg er den Gipfel. Er organisierte und leitete die Expedition und stellte ein erprobtes Team für die Spurensuche nach Mallory und Irvine zusammen.

Larry A. Johnson war der Koordinator der "1999 Mallory & Irvine Expedition". Der Verlagsberater und begeisterte Bergsteiger erkannte den revolutionären Ansatz der von Hemmleb im Internet veröffentlichten Thesen und unterstützte Simonson bei der Planung, Vorbereitung und Logistik der Expedition.