Die Festzeit der Attischen Dionysien (Classic Reprint) - Gilbert, Otto

30,99
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Versandfertig in 3-5 Tagen
15 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Excerpt from Die Festzeit der Attischen Dionysien Kalend. Begann, so soil also nach dieser Bestimmung die F ehrt zur See nicht bis in den Septemb. Ausgedehnt sondern schon vor Ende Aug. Abgeschlossen werden. Man sieht also daraus, dass die Zeit des Septemb., wenn sie auch im Allge meinen von klarem Wetter begünstigt wurde, wie die Be stimmung den Wein zehn Tage und Nächte im Freien liegen zu lassen erkennen lässt, doch nicht ganz sicher war, be sonders in Bezug auf die Stürme. Der in dieser Zeitbestim mung auf die Weinlese folgende änwgwä; öpßgoc mi xapw' stimmt mit der Bestimmung 415 f.…mehr

Produktbeschreibung
Excerpt from Die Festzeit der Attischen Dionysien Kalend. Begann, so soil also nach dieser Bestimmung die F ehrt zur See nicht bis in den Septemb. Ausgedehnt sondern schon vor Ende Aug. Abgeschlossen werden. Man sieht also daraus, dass die Zeit des Septemb., wenn sie auch im Allge meinen von klarem Wetter begünstigt wurde, wie die Be stimmung den Wein zehn Tage und Nächte im Freien liegen zu lassen erkennen lässt, doch nicht ganz sicher war, be sonders in Bezug auf die Stürme. Der in dieser Zeitbestim mung auf die Weinlese folgende änwgwä; öpßgoc mi xapw' stimmt mit der Bestimmung 415 f. Peromngwöv o'pßgq'davtoc qo'c, welche wir fiir den October geltend erkannt haben durchaus überein, nur dass diese Zeit hier als psyonmqm); dort als dmogwdc erscheint. Dieser Wechsel der scheinbar wesentlich verschiedenen Ausdrücke kann aber aus dem Grunde nicht au¿'allen, weil ä7rw'gm ursprünglich durchaus keine Bezeichnung einer Jahreszeit ist, sondern nur die Früchte und sodann erst die Zeit der Fruchteinsammlung bedeutet. Wenn man im Anschluss an Homer, welcher ge rade die tim;q mit dem Sirius zusammenbringt, (ii. 22, 26 ff. 5, 5) die Opera mit dem Aufgang des Sirius begin nend und demnach etwa. Den Monaten August und Septemb. Entsprechend auffassen wollte, so würde die Angabe des Be aiod. 669 f. Bestimmt dem widersprechen, wo das Ende des 0590; etwa fünfzig Tage nach der Sommersonnenwende, also ganz ins Ende des August und der Hundstage gelegt wird, sodass wir im Anschluss hieran, der Opera. Des Hesiod die Monate Septemb. Nnd Octob. Julian.kalend. Zuweisen können. Aber wie gesagt, diese verschiedenen Zeitbestimmungen durch die Opera bei Horn. Und bei Hesiod. Finden darin ihre Er klärung, dass dnafga ursprünglich nur das Einsammeln der Frucht ist, und je nach der Beschränkung oder weitem Aus dehnung dieser Frucht auf Korn Obst und Weinerndte, die mit diesem Worte bezeichnete Zeit gleichfalls wechselnd ver schoben wurde. About the Publisher Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com This book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully; any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.
  • Produktdetails
  • Verlag: Forgotten Books
  • Seitenzahl: 184
  • 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 229mm x 152mm x 14mm
  • Gewicht: 404g
  • ISBN-13: 9780364324813
  • ISBN-10: 0364324813
  • Artikelnr.: 52398396