16,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Ohne Risiko: Verlängerte Rückgabefrist bis zum 10.01.2022
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Sie waren die ersten Italiener und schon lange vor den Römern ansässig in der Toskana (die nach ihnen benannt ist). Sie betrieben mit Leidenschaft Wahrsagerei und Leberschau, erfanden Faustkampf und Gladiatorenspiele, zogen aber dennoch dem gestählten griechischen Muskelkörper das von Wein und gutem Essen wohlgerundete Bäuchlein vor und genossen lieber das Leben. Ihre ferne, manchmal fremde Kultur berührt uns heute noch durch ihre faszinierenden Kunstwerke wie beispielsweise die Wandmalereien in prächtigen Gräbern, die Chimäre von Arezzo oder die rätselhafte 'Ombra della sera' aus Volterra.…mehr

Produktbeschreibung
Sie waren die ersten Italiener und schon lange vor den Römern ansässig in der Toskana (die nach ihnen benannt ist). Sie betrieben mit Leidenschaft Wahrsagerei und Leberschau, erfanden Faustkampf und Gladiatorenspiele, zogen aber dennoch dem gestählten griechischen Muskelkörper das von Wein und gutem Essen wohlgerundete Bäuchlein vor und genossen lieber das Leben. Ihre ferne, manchmal fremde Kultur berührt uns heute noch durch ihre faszinierenden Kunstwerke wie beispielsweise die Wandmalereien in prächtigen Gräbern, die Chimäre von Arezzo oder die rätselhafte 'Ombra della sera' aus Volterra.
Christopher Smith legt hier ein kurzes, allgemein verständliches Buch über Geschichte, Kultur und Religion der Etrusker vor, das die ältesten Italiener spannend und auf dem neuesten Kenntnisstand der Wissenschaft porträtiert.
  • Produktdetails
  • Reclam Taschenbuch 20403
  • Verlag: Reclam, Ditzingen
  • Seitenzahl: 191
  • Erscheinungstermin: 10. Februar 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 188mm x 120mm x 15mm
  • Gewicht: 190g
  • ISBN-13: 9783150204030
  • ISBN-10: 3150204038
  • Artikelnr.: 44142051
Autorenporträt
Christopher Smith ist Direktor der British School in Rom und Professor der Alten Geschichte an der Universität St. Andrews. Seine Forschung ist auf politische, soziale und verfassungsrechtliche Schriften spezialisiert. Er ist der Autor von "The Roman Clan" (Cambridge 2006) und Mitherausgeber (zusammen mit Liv Mariah Yarrow) von ""Imperialism, Cultural Politics, and Polybius" (Oxford 2002).
Inhaltsangabe
Einleitung

1 Die Herkunft der Etrusker
2 Die etruskische Sprache
3 Auf dem Weg zum etruskischen Stadtstaat
4 Die Villanova-Revolution
5 Die Umgestaltung Etruriens
6 Etruskische Grabmalerei und etruskische Kunst
7 Reich, Krise und Reaktion 600-300 v. Chr.
8 Etruskische Religion
9 Die römische Eroberung
10 Kleidung und der etruskische Körper
11 Imperialer Epilog
12 Etruskologie: Ihre Anfänge und ihre Entwicklung

Weiterführende Literatur
Abbildungsnachweis
Dank
Zum Autor
Personen- und Sachregister