Die Erben der Einsamkeit - Gorfer, Aldo
19,90
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Im Jahr 1973 sind der Journalist Aldo Gorfer und der Fotograf Flavio Faganello in den Wintermonaten durch Südtirol gezogen, um die Lebenssituation der Menschen auf einsam gelegenen Bergbauernhöfen zu dokumentieren. Dem Trienter Autorenpaar ist es trotz sprachlicher Barrieren, Misstrauen und dem verschlossenen Charakter der Leute gelungen, ein bis heute außergewöhnliches Buch des harten Lebensalltages auf über 1500 Metern Höhe zu entwerfen. Die Beobachtungen, Bemerkungen, Ableitungen, die der in diese ihm fremden Bereiche eindringende Autor anstellt, sind lesenswert; die ihnen zur Seite…mehr

Produktbeschreibung
Im Jahr 1973 sind der Journalist Aldo Gorfer und der Fotograf Flavio Faganello in den Wintermonaten durch Südtirol gezogen, um die Lebenssituation der Menschen auf einsam gelegenen Bergbauernhöfen zu dokumentieren. Dem Trienter Autorenpaar ist es trotz sprachlicher Barrieren, Misstrauen und dem verschlossenen Charakter der Leute gelungen, ein bis heute außergewöhnliches Buch des harten Lebensalltages auf über 1500 Metern Höhe zu entwerfen. Die Beobachtungen, Bemerkungen, Ableitungen, die der in diese ihm fremden Bereiche eindringende Autor anstellt, sind lesenswert; die ihnen zur Seite gestellten Bilder sprechen für sich. "Die intellektuellen und sozialen Gedankenspielereien verlieren Bedeutung und Wert, die Wirklichkeit wird eine andere, Träume ... werden Wirklichkeit, sie sind nichts anderes als von der Natur selbst geschriebene Geschichte." (Die Zeit)
  • Produktdetails
  • Verlag: Tappeiner
  • 7. Aufl.
  • Seitenzahl: 304
  • Erscheinungstermin: 17. März 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 231mm x 161mm x 22mm
  • Gewicht: 756g
  • ISBN-13: 9788870733396
  • ISBN-10: 8870733394
  • Artikelnr.: 23907454
Autorenporträt
Gorfer, Aldo
Aldo Gorfer (Cles 1921-Trient 1996), war einer der Gründer der Tageszeitung "Il popolo Trentino" und Chefredakteur der Zeitschrift "L'Adige". Autor wichtiger journalistischer Reportagen und zahlreicher Beiträge zur Geschichte des Trentino.

Faganello, Flavio
Fotograf, Reporter, Journalist; hat mehr als 50 Bildbände veröffentlicht, Er hat zweimal den "premio ITAS del Libro di Montagna" gewonnen und wurde für die Reportage über die Überschwemmungen im Trentino aus dem Jahr 1966 mit der Goldmedaille prämiert.
Inhaltsangabe
Inhaltsverzeichnis

Vorwort 4

Die Gründe für diese Enquete 6

Die Grenze 9

Sie haben kein Recht auf Liebe 17

Die Diaspora des Lint-Hofes 27

"Manchmal reicht es zum Leben" 37

Der halbnackte Christus im Schnee 47

Zum Sterben kehren die Vögel ins Nest zurück 57

Der Stolz, Bauer zu sein 71

Langer Weg durch die Nacht 83

Die Mutter, die Hungers starb 93

Der Sturm 105

Das Lebenslicht 117

Die dramatische Landschaft des Egg-Hofes 131

Die Anziehungskraft der Schaufenster in der Stadt 143

Der Traum einer Bäurin 155

Das gesegnete Heu 167

Die Zukunft der Kinder 177

Die Kinder, die von der Lawine getötet wurden 189

Die Klugheit des Laseider-Bauern 201

Der Knecht, der Bauer wurde 219

Die schrecklichen Lawinen 235

Das Lied des Regens 253

Die drei Geschwister des Viertler-Hofes 267

Der Hof zwischen den Felswänden 285