Der Barbier von Sevilla - Rossini, Gioacchino
11,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Bereits 15 Opern hatte Rossini im Laufe von nur fünf Jahren komponiert, als er mit dem "Barbier von Sevilla" an die Öffentlichkeit trat. Das Libretto geht auf ein Bühnenstück von Caron de Beaumarchais zurück - denselben Beaumarchais, der Mozart zur Komposition von "Le nozze di Figaro" anregte, der Fortsetzung des "Barbier". Ungeachtet des Fiaskos der Uraufführung in Rom am 20. Februar 1816 ist der Barbier heute Rossinis beliebteste Oper und weltweit eine der meistgespielten. Dieses Buch enthält neben dem italienischen Textbuch und der gebräuchlichen deutschen Übersetzung einführende Kommentare…mehr

Produktbeschreibung
Bereits 15 Opern hatte Rossini im Laufe von nur fünf Jahren komponiert, als er mit dem "Barbier von Sevilla" an die Öffentlichkeit trat. Das Libretto geht auf ein Bühnenstück von Caron de Beaumarchais zurück - denselben Beaumarchais, der Mozart zur Komposition von "Le nozze di Figaro" anregte, der Fortsetzung des "Barbier". Ungeachtet des Fiaskos der Uraufführung in Rom am 20. Februar 1816 ist der Barbier heute Rossinis beliebteste Oper und weltweit eine der meistgespielten. Dieses Buch enthält neben dem italienischen Textbuch und der gebräuchlichen deutschen Übersetzung einführende Kommentare von Kurt Pahlen. Er begleitet das musikalische und das äußere wie innere dramatische Geschehen der Oper mit Hinweisen zu kompositorischer Struktur und Sinnzusammenhang. Eine kurze Inhaltsangabe und ein Abriss der Entstehungsgeschichte stellen das Werk in einen Zusammenhang mit dem Gesamtschaffen des Komponisten und seiner Biographie und bieten eine umfassende, reich illustrierte Einführung.
  • Produktdetails
  • Opern der Welt
  • Verlag: Atlantis Musikbuch-Verlag / Schott Music
  • 3. A
  • Seitenzahl: 280
  • Erscheinungstermin: 24. Januar 2005
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 121mm x 17mm
  • Gewicht: 277g
  • ISBN-13: 9783254080165
  • ISBN-10: 3254080165
  • Artikelnr.: 20832108
Autorenporträt
Kurt Pahlen, geboren 1907 in Wien, Dr. phil. (Musikwissenschaft), war in Buenos Aires Generalmusikdirektor der Filharmònica Metropoitana und Direktor des Teatro Colón sowie an der Universität Montevideo Gründer und Inhaber des Lehrstuhls für Musikgeschichte. Als Gastdirigent bedeutender Konzert- und Opernorchester, Gastprofessor vor allem südamerikanischer Universitäten und Verfasser von über 50 in zahlreiche Sprachen übersetzten Büchern mit breit gefächerter Thematik, erwarb er sich einen internationationalen Ruf als Pionier des Musiklebens. Sein besonderes Engagement gilt mit jährlich mehr als 200 Vorträgen der einführenden Vermittlung des Opernrepertoires an ein breites Publikum. 1994 wurde er von der Universität Buenos Aires zum Ehrendoktor ernanernannt.
Inhaltsangabe
Zur Aufführung
Textbuch (italienische
deutsch) mit Erläuterungen zu Musik und Handlung
Inhalterzählung
Dichtung und Wahrheit in der Geschichte des "Barbier von Sevilla"
Gedanken, Briefe, Anekdoten rund um Rossini
Beaumarchais und Sterbini (v. R. König)
Manuel García, der erste "Almaviva"
Die Lebensdaten Rossinis
Die Opern Rossinis