Decodeunicode - Bergerhausen, Johannes; Poarangan, Siri
68,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Die Idee hinter dem Unicode-Standard ist ebenso faszinierend, wie demokratisch: Alle Schriftzeichen, die auf der Welt gebräuchlich sind oder waren, werden in einem einzigen Standard vereint. Das klingt zunächst nach Sammelwut und Größenwahn, ist aber die Grundlage der Kommunikation in einer globalen Welt. Denn dank des Unicode-Standards kann dann jedem Schriftzeichen der Welt ein klarer Platz auf der Tastatur zugewiesen werden - und der Fischer auf Bali kann mit seinem japanischen Handy ebenso Text-Nachrichten senden wie sich zwei Ägyptologen per Whatsapp über die Inschriften der Schätze in…mehr

Produktbeschreibung
Die Idee hinter dem Unicode-Standard ist ebenso faszinierend, wie demokratisch: Alle Schriftzeichen, die auf der Welt gebräuchlich sind oder waren, werden in einem einzigen Standard vereint. Das klingt zunächst nach Sammelwut und Größenwahn, ist aber die Grundlage der Kommunikation in einer globalen Welt. Denn dank des Unicode-Standards kann dann jedem Schriftzeichen der Welt ein klarer Platz auf der Tastatur zugewiesen werden - und der Fischer auf Bali kann mit seinem japanischen Handy ebenso Text-Nachrichten senden wie sich zwei Ägyptologen per Whatsapp über die Inschriften der Schätze in den Archiven im Louvre und in Kairo austauschen können. Der Unicode-Standard begann als technisches Projekt und erschließt Typografen ungeahnte Forschungsfelder - wie zum Beispiel das der typografischen Semiotik. Er erschließt uns Kreativen aber darüber hinaus die Welt der Non Latin Typefaces. Und darum geht es in diesem Buch. Blättern Sie sehend und mit Muße durch alle 109.242 Schriftzeichen dieser Welt. Entdecken Sie Zeichen von fremder Schönheit. Werden Sie sich des Reichtums an Schriftsystemen bewusst. Brechen Sie auf zu einer typografischen Welt- und Zeitreise in Form eines vielfach ausgezeichneten Buches. In den Tiefen Ihrer Tastatur schlummern ungeahnte Schriftzeichen-Schätze. Heben Sie sie! Unicode setzt dem Turmbau zu Babel die Vereinten Typografischen Nationen entgegen und verweist jedes Schriftzeichen auf seinen codierten Platz. decodeunicode weckt die Lust aufs Entdecken fremder Zeichen und den kreativen Umgang damit. Und es stellt alle Schriftsysteme vor - lebende wie ausgestorbene, häufig genutzte ebenso wie Nischenschriften.
  • Produktdetails
  • Verlag: Schmidt (Hermann), Mainz
  • Artikelnr. des Verlages: 8138
  • Seitenzahl: 656
  • Erscheinungstermin: Mai 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 287mm x 228mm x 40mm
  • Gewicht: 1975g
  • ISBN-13: 9783874398138
  • ISBN-10: 3874398137
  • Artikelnr.: 33179003
Autorenporträt
Bergerhausen, Johannes
Prof. Johannes Bergerhausen, 1965 in Bonn, studierte Kommunikationsdesign an der Fachhochschule Düsseldorf und lebt in Köln und Paris. 1998 Stipendiat des Centre National des Arts Plastiques, Paris, mit einer typografischen Forschungsarbeit über den ASCII-Code. Seit 2002 Professor für Typografie und Buchgestaltung an der Hochschule Mainz. 2005 decodeunicode.org, gefördert vom Bundesminsterium für Bildung und Forschung. Gastvorträge weltweit, zahlreiche Auszeichnungen. 2011 decodeunicode - Die Schriftzeichen der Welt, 2014 Digitale Keilschrift. 2014 und 2015 Visiting Professor am Atelier National de Recherche Typographique (ANRT) in Nancy, Frankreich.

Poarangan, Siri
Siri Poarangan, Jahrgang 1976, studierte Kommunikationsdesign mit den Schwerpunkten Corporate Design und Buchgestaltung an der Fachhochschule Mainz. Nach beruflichen Stationen als Art Director bei Sign Kommunikation in Frankfurt am Main und als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der FH Mainz, war sie seit 2005 bei MetaDesign in Berlin als Design Director tätig. Dort hat sie unter anderen Kunden wie Volkswagen, Fonic und die Staatlichen Museen zu Berlin betreut. Von 2011 bis 2013 arbeitete Siri Poarangan als Creative Director für die Peter Schmidt Group in Frankfurt und Düsseldorf. Ihre Arbeiten wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Seit 2013 hat sie ihr führt sie ihr eigenes Kreativbüro Poarangan Brand Design & Consulting und arbeitet als Creative Director und Brand Consultant für Marken, Unternehmen und Agenturen. Sie lehrt seit 2014 an verschiedenen Hochschulen.