12,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Frau ist das Rätsel - aus der Sicht des Mannes. Weil sie anders ist. Nicht nur anders aussieht, sondern vor allem anders denkt, fühlt, reagiert und entscheidet. Mann reagiert wie ein Mann. Sieht sich als die Nr. 1 in der Geschichte der Menschheit seit Adam und Eva. Der Autor erzählt in seinen Essays das spannende Leben von Frauen in der Geschichte bis heute. Erfolgreichen und tapferen ledigen Müttern. Und ihrem Verhältnis zu Männern. Eva im Paradies der Christen. Die römische Kaiserin Theodora. Die Nonne Hildegard von Bingen. Die Jungfrau von Orleans. Mona Lisa. Nobelpreisträgerin Madam Curie.…mehr

Produktbeschreibung
Frau ist das Rätsel - aus der Sicht des Mannes. Weil sie anders ist. Nicht nur anders aussieht, sondern vor allem anders denkt, fühlt, reagiert und entscheidet. Mann reagiert wie ein Mann. Sieht sich als die Nr. 1 in der Geschichte der Menschheit seit Adam und Eva.
Der Autor erzählt in seinen Essays das spannende Leben von Frauen in der Geschichte bis heute. Erfolgreichen und tapferen ledigen Müttern. Und ihrem Verhältnis zu Männern. Eva im Paradies der Christen. Die römische Kaiserin Theodora. Die Nonne Hildegard von Bingen. Die Jungfrau von Orleans. Mona Lisa. Nobelpreisträgerin Madam Curie. Modemacherin Coco Chanel und andere.
Die Emanzipation in neuerer Zeit scheint nur gelungen. Trotz Alice Schwarzer. Forschungen belegen, die Rollenbilder des 19. Jahrhunderts sind nach wie vor virulent. "Neue Männer braucht das Land" - nur ein Modewort? Lesen Sie, was der Autor dazu meint.
  • Produktdetails
  • Verlag: Tredition
  • Seitenzahl: 144
  • Erscheinungstermin: 20. Dezember 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 120mm x 10mm
  • Gewicht: 160g
  • ISBN-13: 9783734584299
  • ISBN-10: 3734584299
  • Artikelnr.: 47271545
Autorenporträt
Bringer, Otto W.
Otto W. Bringer, 89, vielseitig begabter Autor. Malt, bildhauert, fotografiert, spielt Klavier und schreibt, schreibt. War im Brotberuf Inhaber einer Agentur für Kommunikation. Dozierte an der Akademie für Marketing-Kommunikation in Köln. Freie Stunden genutzt, das Leben in Verse zu gießen. Mit 80 pensioniert und begonnen Prosa zu schreiben. Sein Schreibstil ist narrativ, "ich erzähle" sagt er. Seine Themen sind die Liebe, alles Schöne dieser Welt. Aber auch der Tod seiner Frau. Bruderkrieg in Palästina. Werteverfall in der Gesellschaft. Die Vergänglichkeit aller Dinge, die wir lieben. Die zwei Seelen in seiner Brust.