Das Landleben / Alltag im Alten Rom - Weeber, Karl-Wilhelm
  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Karl-Wilhelm Weebers Lexikon zum römischen Landleben zeichnet ein anschauliches Bild der Welt jener römischer Bürger, die nicht in der Großstadt Rom wohnten, sondern als Bauern, Hirten und Fischer in den ländlichen Regionen lebten. Lange Zeit wurde das antike Landleben verklärend durch die Brille romantisierender Hirten- und Schäferdichtung wahrgenommen. Der Autor schildert es demgegenüber aus der Sicht des so genannten "gemeinen Mannes" und führt uns in die ländlichen Regionen des Römischen Reiches, dorthin, wo auch zur Zeit der Caesaren die Lebensgrundlage der Stadtbevölkerung erwirtschaftet wurde.…mehr

Produktbeschreibung
Karl-Wilhelm Weebers Lexikon zum römischen Landleben zeichnet ein anschauliches Bild der Welt jener römischer Bürger, die nicht in der Großstadt Rom wohnten, sondern als Bauern, Hirten und Fischer in den ländlichen Regionen lebten. Lange Zeit wurde das antike Landleben verklärend durch die Brille romantisierender Hirten- und Schäferdichtung wahrgenommen. Der Autor schildert es demgegenüber aus der Sicht des so genannten "gemeinen Mannes" und führt uns in die ländlichen Regionen des Römischen Reiches, dorthin, wo auch zur Zeit der Caesaren die Lebensgrundlage der Stadtbevölkerung erwirtschaftet wurde.
  • Produktdetails
  • Patmos Paperback
  • Verlag: Patmos Verlag
  • Seitenzahl: 373
  • Deutsch
  • Abmessung: 245mm
  • Gewicht: 740g
  • ISBN-13: 9783491691315
  • ISBN-10: 3491691311
  • Artikelnr.: 14217445
Autorenporträt
Karl-Wilhelm Weeber ist Klassischer Philologe und Historiker, Professor für Alte Geschichte an der Universität Wuppertal und Lehrbeauftragter für Didaktik der Alten Sprachen an der Universität Bochum.