Marktplatzangebote
Ein Angebot für € 5,50 €
  • Broschiertes Buch

CIVILIZATION OF CARNIVORES - DIE HERRSCHAFT DER DINOSAURIERDer Verlauf der Evolution hat sich geändert!Die Dinosaurier überlebten bis heute und dominieren den Planeten:IntelligentRäuberischUnersättlichEine Realität, in der die Menschheit nicht die Krone der Schöpfung darstellt:PrimitivKöstlichGejagtDieses Buch ist eine Vision darüber, wie die Welt von heute aussehen würde, wenn es vor 65 Millionen Jahren anders gekommen wäre:Eine Realität, in der nichts so ist, wie wir es kennen.Der Mensch ist nicht die dominante Spezies geworden und die Dinosaurier bewohnen den Planeten weiterhin.Wir, die…mehr

Produktbeschreibung
CIVILIZATION OF CARNIVORES - DIE HERRSCHAFT DER DINOSAURIERDer Verlauf der Evolution hat sich geändert!Die Dinosaurier überlebten bis heute und dominieren den Planeten:IntelligentRäuberischUnersättlichEine Realität, in der die Menschheit nicht die Krone der Schöpfung darstellt:PrimitivKöstlichGejagtDieses Buch ist eine Vision darüber, wie die Welt von heute aussehen würde, wenn es vor 65 Millionen Jahren anders gekommen wäre:Eine Realität, in der nichts so ist, wie wir es kennen.Der Mensch ist nicht die dominante Spezies geworden und die Dinosaurier bewohnen den Planeten weiterhin.Wir, die Menschen, sind im Jahre 2028 nur eine begehrte Ressource für den fleischfressenden Dinosaurier.Auf einem Planeten, auf welchem unersättlich gefressen, getötet und gejagt wird, kann es da Hoffnung für uns Menschen geben?Taucht in ein Fantasy-Abenteuer, das es so noch nicht gegeben hat!
Autorenporträt
Kuiper, Marcel§Schon in der Jugend war Marcel Kuiper einer der Menschen, die lieber Zuhause bleiben, sich mit Teleskop und Fernglas vergnügen und den Himmel nach Planeten, Galaxien und planetarische Nebel absuchen. Diese Erfahrungen prägten ihn bis ins heutige, junge Erwachsenenalter, in welchem Marcel Kuiper anfing die Realität, das Leben und die vorgegebenen Glaubenssätze und Dogmen zu hinterfragen.Mehr und mehr faszinierte ihn der Gedanke:"Das Leben kann doch nicht nur aus dem bestehen, was man uns vorgibt und vorlebt. Realität ist für mich nicht fest definiert oder an Geld, Politik und Arbeit gekoppelt. Wie könnte die Welt aussehen, wenn man sich öffnet und auch Vorstellungen zulässt, die wie unerreichbare Science-Fiction oder psychedelische Reisen wirken?"