Briefe aus dem Gefängnis - Luxemburg, Rosa

9,90
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Rosa Luxemburg (eigentlich Rozalia Luksenburg, 1871-1919) gilt als einflussreichste Vertreterin und Vordenkerin der europäischen Arbeiterbewegung. Zeitlebens bekämpfte sie Nationalismus, Opportunismus und Revisionismus.
Anfang 1919 gründete sie die Kommunistische Partei Deutschlands mit, die zwar ihr Programm annahm, aber die von ihr geforderte Teilnahme an den bevorstehenden Parlamentswahlen ablehnte. Am 15. Januar 1919 wurden sie und Karl Liebknecht von Angehörigen der Garde-Kavallerie-Schützen-Division ermordet.
Zwischen 1915 und 1918 verbrachte sie insgesamt drei Jahre und vier
…mehr

Produktbeschreibung
Rosa Luxemburg (eigentlich Rozalia Luksenburg, 1871-1919) gilt als einflussreichste Vertreterin und Vordenkerin der europäischen Arbeiterbewegung. Zeitlebens bekämpfte sie Nationalismus, Opportunismus und Revisionismus.

Anfang 1919 gründete sie die Kommunistische Partei Deutschlands mit, die zwar ihr Programm annahm, aber die von ihr geforderte Teilnahme an den bevorstehenden Parlamentswahlen ablehnte. Am 15. Januar 1919 wurden sie und Karl Liebknecht von Angehörigen der Garde-Kavallerie-Schützen-Division ermordet.

Zwischen 1915 und 1918 verbrachte sie insgesamt drei Jahre und vier Monate im Gefängnis. Die in diesem Band veröffentlichten Briefe hat sie während dieser Gefängnisaufenthalte verfasst.
  • Produktdetails
  • Verlag: Nexx Verlag Gmbh
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 72
  • Erscheinungstermin: November 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 200mm x 131mm x 10mm
  • Gewicht: 99g
  • ISBN-13: 9783958706378
  • ISBN-10: 3958706371
  • Artikelnr.: 49787179