14,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln


    Broschiertes Buch

7 Kundenbewertungen

Eines Tages erwacht eine junge Frau in einem Krankenhausbett. Sieben Monate lag sie im Koma. Als sie nun die Augen öffnet, bemerkt dies niemand. Es ist der Beginn eines Alptraums - ihr Körper ist vollständig gelähmt, nur die Augen kann sie bewegen. Man betrachtet sie als hirntot, und behandelt sie auch so. Erst nach sechs Jahren kommt eine junge Therapeutin auf die Idee, dass Julia sich doch verständigen kann. Und dann schreibt sie mit ungeheurer Energie und Lebenslust das Unglaubliche auf. Aus ihrer Geschichte spricht weniger Anklage als die tiefe Weisheit, die heitere Gelassenheit und die unglaubliche kämpferische Kraft einer starken Frau.…mehr

Produktbeschreibung
Eines Tages erwacht eine junge Frau in einem Krankenhausbett. Sieben Monate lag sie im Koma. Als sie nun die Augen öffnet, bemerkt dies niemand. Es ist der Beginn eines Alptraums - ihr Körper ist vollständig gelähmt, nur die Augen kann sie bewegen. Man betrachtet sie als hirntot, und behandelt sie auch so. Erst nach sechs Jahren kommt eine junge Therapeutin auf die Idee, dass Julia sich doch verständigen kann. Und dann schreibt sie mit ungeheurer Energie und Lebenslust das Unglaubliche auf. Aus ihrer Geschichte spricht weniger Anklage als die tiefe Weisheit, die heitere Gelassenheit und die unglaubliche kämpferische Kraft einer starken Frau.
  • Produktdetails
  • Herder Spektrum Bd.6967
  • Verlag: Herder, Freiburg
  • Seitenzahl: 224
  • Erscheinungstermin: 14. Juli 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 120mm x 17mm
  • Gewicht: 192g
  • ISBN-13: 9783451069673
  • ISBN-10: 3451069679
  • Artikelnr.: 48050392
Autorenporträt
Tavalaro, Julia
geb. 1935, lebte 30 Jahre in einer New Yorker Klinik , bevor sie wieder ein relativ selbstständiges Leben führen konnte. Sie starb im Dezember 2003.

Tayson, Richard
Richard Tayson ist Schriftsteller und Lehrer für kreatives Schreiben. Er lebt in New York. Er half Julia Tavalaro dabei, ihre Geschichte aufzuschreiben.
Rezensionen
"Ein packender, hautnaher Bericht einer Frau, die Ohnmacht, Wut und Schmerzen erfahren hat" - Deutsche Welle.