Marktplatzangebote
Ein Angebot für € 7,80 €
    Gebundenes Buch

Dieses Buch bietet Therapeuten fundierte Information zum Störungsbild BES. Anhand vieler Fallbeispiele sensibilisiert es Therapeuten dafür, was Betroffene erleben. Das Manual gibt eine Behandlungsstruktur vor, ohne festzulegen. Ausschlaggebend ist die jeweils individuelle Situation. Neu in der 2. Auflage ist eine für den Praktiker leicht einsetzbare Kurzversion des Therapieprogramms. Aus dem Inhalt: 1 Erscheinungsbild der BES. 2 Epidemiologie und Komorbidität. 3 Klassifikation und Diagnostik. 4 Erklärungsansätze. 5 Stand der Therapieforschung. 6 Therapievoraussetzungen. 7…mehr

Produktbeschreibung
Dieses Buch bietet Therapeuten fundierte Information zum Störungsbild BES. Anhand vieler Fallbeispiele sensibilisiert es Therapeuten dafür, was Betroffene erleben. Das Manual gibt eine Behandlungsstruktur vor, ohne festzulegen. Ausschlaggebend ist die jeweils individuelle Situation.
Neu in der 2. Auflage ist eine für den Praktiker leicht einsetzbare Kurzversion des Therapieprogramms.
Aus dem Inhalt:
1 Erscheinungsbild der BES. 2 Epidemiologie und Komorbidität. 3 Klassifikation und Diagnostik. 4 Erklärungsansätze. 5 Stand der Therapieforschung. 6 Therapievoraussetzungen. 7 Informationsvermittlung zu Behandlungsinhalten. 8 Erste Behandlungsphase (Langversion). 9 Zweite Behandlungsphase (Langversion). 10 Durchführung der Kurzversion. 11 Nachbehandlungsphase. 12 Fallbeispiele
Bei diesem Produkt handelt es sich um ein Bundle, bestehend aus einem Buch und einem digitalen Mehrwert.
Deshalb wird dieses Produkt auf der Rechnung mit 19% MwSt ausgewiesen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Beltz Psychologie
  • 2., überarb. Aufl.
  • Seitenzahl: 223
  • Erscheinungstermin: 24. Januar 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 245mm x 168mm
  • Gewicht: 516g
  • ISBN-13: 9783621277747
  • ISBN-10: 3621277749
  • Artikelnr.: 32580653
Autorenporträt
PD Dr. Simone Munsch, 2009 Ordinaria für Klinische Kinder- und Jugendpsychologie an der Universität Lausanne. Zuvor Oberassistentin an der Abteilung für Klinische Psychologie und Psychotherapie, Fakultät für Psychologie, Universität Basel.
Rezensionen
»Zusammenfassend ist das vorgelegte Manual ein kreativer und gut auf die neuesten Erkenntnisse zugeschnittener Behandlungsleitfaden, der breite Möglichkeiten zur Intervention der Kernsymptomatik bei BED liefert, allerdings auch hohe Eigeninitiative und Motivation vom Patienten verlangt.« Verhaltenstherapie »Endlich ein Buch, das die Problematik aus Sicht der Patienten und Therapeuten aufgreift. Auch ein gelungenes, didaktisch exzellent durchdachtes Buch aus der Praxisreihe 'Materialien für die klinische Praxis'.« PPiA »Insgesamt handelt es sich um eine gute lesbare und sehr informative Einführung zu Binge Eating bei Kindern.« Buchbesprechungen »Dieses Buch bietet fundierte Informationen zum Störungsbild. Anhand von Fallbeispielen werden Therapeuten für das Erleben von Betroffenen sensibilisiert.« Ärzte-Woche »Das fundierte Sachbuch der Schweizer Autorinnen Simone Munsch, Esther Biedert und Barbara Schlup gibt hier überzeugende Antworten. Die Publikation richtet sich allerdings nicht nur an "Betroffene" selber, sondern an deren medizinische Bezugspersonen mit hilfreichen Informationen und Instruktionen, wie das komplexe Phänomen richtig erkannt und individuell therapiert werden kann. Aufklärung im besten Sinne.« Saps.ch Herbst 11