Albert Camus: Die Pest - Schmidhuber, Martina
49,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Der bekannte Roman Die Pest von Albert Camus hat in literarischen und philosophischen Kreisen großes Aufsehen erregt. 1957 erhielt er dafür denLiteraturnobelpreis. Die Autorin hat in dem vorliegenden Werk den Roman unter dem Gesichtspunkt der philosophischen Interpretation genauer unter die Lupe genommen. Welche philosophischen Denker haben Camus in seiner Arbeit beeinflusst? Welche Aspekte im Roman sind kennzeichnend für seine Philosophie und seine Lebenseinstellung? Der erste Teil des Buches bietet sowohl eine Einführung in das Denken und Werk von Camus als auch einen kurzen inhaltlichen…mehr

Produktbeschreibung
Der bekannte Roman Die Pest von Albert Camus hat in literarischen und philosophischen Kreisen großes Aufsehen erregt. 1957 erhielt er dafür denLiteraturnobelpreis. Die Autorin hat in dem vorliegenden Werk den Roman unter dem Gesichtspunkt der philosophischen Interpretation genauer unter die Lupe genommen. Welche philosophischen Denker haben Camus in seiner Arbeit beeinflusst? Welche Aspekte im Roman sind kennzeichnend für seine Philosophie und seine Lebenseinstellung? Der erste Teil des Buches bietet sowohl eine Einführung in das Denken und Werk von Camus als auch einen kurzen inhaltlichen Überblick von Die Pest. Der zweite Teil ist der philosophischen Interpretation gewidmet und im abschließenden dritten Teil werden drei Aspekte, die sich als kennzeichnend für die Philosophie und Literatur von Camus erweisen, genauer betrachtet. Dieses Werk dient Studierenden, die sich mit Camus befassen, als Einführung und Überblick in die Philosophie und Literatur von Camus, wird aber auch für
jeden an Albert Camus interessierten Leser bereichernd sein.
  • Produktdetails
  • Verlag: Vdm Verlag Dr. Müller
  • Seitenzahl: 100
  • Erscheinungstermin: 17. Oktober 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 220mm x 150mm x 6mm
  • Gewicht: 150g
  • ISBN-13: 9783639014150
  • ISBN-10: 3639014154
  • Artikelnr.: 23827966
Autorenporträt
Martina Schmidhuber, geb. 1981, studierte Philosophie an der Katholisch-Theologischen Fakultät. Forschungsaufenthalte an den Universitäten Hamburg und Göttingen. Zurzeit ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geschichte, Ethik und Philosophie der Medizin der Medizinischen Hochschule Hannover. Ihre Forschungsschwerpunkte sind: Philosophie der Person, Identitätsbildung und der Begriff personaler Identität für die Bioethik