Affektiv-emotionale Dimensionen beim Lehren und Lernen von Fremd- und Zweitsprachen
68,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

In der Spracherwerbstheorie und der Fremd-/Zweitsprachendidaktik sind neben den kognitiven Faktoren auch die affektiv-emotionalen Faktoren als Dimensionen anerkannt worden, die die Prozesse des Lehrens und Lernens von Fremd- und Zweitsprachen bestimmen. Dabei geht die Fremdsprachenforschung in der Regel von einer dreifachen Bedeutung der Emotionen im Lernprozess aus: Sie fungieren sowohl als individuelle Voraussetzungen der Lernerinnen wie auch als Determinanten des Lernprozesses, sie können aber auch ein Ergebnis des Lernens darstellen. Welche fremdsprachenspezifischen Aspekte lassen sich…mehr

Produktbeschreibung
In der Spracherwerbstheorie und der Fremd-/Zweitsprachendidaktik sind neben den kognitiven Faktoren auch die affektiv-emotionalen Faktoren als Dimensionen anerkannt worden, die die Prozesse des Lehrens und Lernens von Fremd- und Zweitsprachen bestimmen. Dabei geht die Fremdsprachenforschung in der Regel von einer dreifachen Bedeutung der Emotionen im Lernprozess aus: Sie fungieren sowohl als individuelle Voraussetzungen der Lernerinnen wie auch als Determinanten des Lernprozesses, sie können aber auch ein Ergebnis des Lernens darstellen. Welche fremdsprachenspezifischen Aspekte lassen sich hinsichtlich der affektiv-emotionalen Dimensionen des Lehrens- und Lernens von Sprachen herausarbeiten? Welche aktuellen Entwicklungen sollten gerade auch im Zusammenhang von Lerner- und Kompetenzorientierung sowie Individualisierung und Differenzierung von der Fremdsprachenforschung in besonderer Weise berücksichtigt werden? Welche Forschungszugänge erscheinen dabei besonders fruchtbar?Der Band dokumentiert die überarbeiteten Stellungnahmen der Teilnehmerinnen der 40. Frühjahrkonferenz zur Erforschung des Fremdsprachenunterrichts dazu.
  • Produktdetails
  • Giessener Beiträge zur Fremdsprachendidaktik
  • Verlag: Narr
  • Artikelnr. des Verlages: 18417
  • 1. Auflage
  • Seitenzahl: 268
  • Erscheinungstermin: 14. Dezember 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 218mm x 149mm x 25mm
  • Gewicht: 418g
  • ISBN-13: 9783823384175
  • ISBN-10: 3823384171
  • Artikelnr.: 59800332
Inhaltsangabe
VorwortEva Burwitz-Melzer: Die Rolle der Emotionen im fremdsprachlichen LiteraturunterrichtDaniela Caspari: In Zeiten von "Global English": (De-)Motivation zum Erlernen zweiter und weiterer fremdsprachen in der SchuleBärbel Diehr: Emotionen verstehen und beschreiben. Eine fremd- sprachendidaktische ErkundungBritta Freitag-Hild: Literatur lesen, erleben und reflektieren lernen. Zur Rolle der Emotionen im fremdsprachlichen Literaturunterricht und in der universitären LehrerbildungFriederike Klippel: Lustvoll lernenUwe Koreik: Emotionen, Antisemitismus, "Spielzeugland". Brisante kulturelle Inhalte im Unterricht für Deutsch als Fremd- und ZweitspracheJürgen Kurtz: Emotionen im Fokus der fremdsprachendidaktischen DiskussionLutz Küster: Emotionales Erleben im Fremdsprachenunterricht -eine leib-seelische ErfahrungHélène Martinez: Emotionen regulieren können. Von der Notwendigkeit affektive Strategien zu fokussieren - in Fremdsprachenunterricht und ForschungNicole Marx: Positive Psychologie und die FremdsprachendidaktikenGrit Mehlhorn: Zwischen Scham, Stolz und Reue: Emotionen beim (Wieder-)Erlernen von HerkunftsspracheClaudia Riemer: Was Fremdsprachenlernerinnen bewegt ... Zum Umgang mit der affektiv-emotionalen Dimension in der Fremdsprachenforschung