Adolph von Haugwitz
29,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

August Adolph von Haugwitz ( 14. Mai 1647 auf Gut Uebigau in der Oberlausitz; 27. September 1706 auf Schloss Neschwitz bei Bautzen) war ein deutscher Lyriker und Dramatiker der Barockzeit. Haugwitz entstammt dem Lausitzer Landadel. Am 28. Oktober 1665 immatrikulierte er sich an der Universität Wittenberg, um Rechtswissenschaft, vor allem Staatsrecht, zu studieren. Seine frühesten, lange ungedruckt gebliebenen Dramen gehen noch auf die Studienzeit zurück. In seinem Erstlingsdrama Soliman erweist er sich als Epigone von Andreas Gryphius. 1669 ging er auf eine Bildungsreise nach Paris, wo auch…mehr

Andere Kunden interessierten sich auch für
Produktbeschreibung
August Adolph von Haugwitz ( 14. Mai 1647 auf Gut Uebigau in der Oberlausitz; 27. September 1706 auf Schloss Neschwitz bei Bautzen) war ein deutscher Lyriker und Dramatiker der Barockzeit. Haugwitz entstammt dem Lausitzer Landadel. Am 28. Oktober 1665 immatrikulierte er sich an der Universität Wittenberg, um Rechtswissenschaft, vor allem Staatsrecht, zu studieren. Seine frühesten, lange ungedruckt gebliebenen Dramen gehen noch auf die Studienzeit zurück. In seinem Erstlingsdrama Soliman erweist er sich als Epigone von Andreas Gryphius. 1669 ging er auf eine Bildungsreise nach Paris, wo auch seine höfische Komödie Flora entstand. In der Lyrik war offensichtlich Hoffmannswaldau sein bewundertes Vorbild.
  • Produktdetails
  • Verlag: Betascript Publishing
  • Seitenzahl: 72
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9786131459160
  • ISBN-10: 6131459169
  • Artikelnr.: 31718076