24,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

Clemens Kühn nimmt seine Leser mit auf eine Entdeckungsreise durch das abenteuerliche Land der klassischen Musik. In 20 Stationen erklärt er, mit welchen Mitteln Musik bewegt, wie sie entsteht, wie sie aufgeschrieben und wie sie gespielt wird. Sind Noten wirklich so schwer zu lesen? Was muss ich über Musikgeschichte wissen? Muss man Neue Musik mögen? Ein erzählerisches und sehr persönlich geschriebenes Lesebuch für all jene, die sich für Musik interessieren, mehr von ihr wissen und sie tiefer verstehen wollen.…mehr

Produktbeschreibung
Clemens Kühn nimmt seine Leser mit auf eine Entdeckungsreise durch das abenteuerliche Land der klassischen Musik. In 20 Stationen erklärt er, mit welchen Mitteln Musik bewegt, wie sie entsteht, wie sie aufgeschrieben und wie sie gespielt wird. Sind Noten wirklich so schwer zu lesen? Was muss ich über Musikgeschichte wissen? Muss man Neue Musik mögen? Ein erzählerisches und sehr persönlich geschriebenes Lesebuch für all jene, die sich für Musik interessieren, mehr von ihr wissen und sie tiefer verstehen wollen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Bärenreiter / J.B. Metzler
  • Artikelnr. des Verlages: 978-3-476-04590-4, BVK 2085
  • 1. Aufl.
  • Seitenzahl: 182
  • Erscheinungstermin: 24. Mai 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 200mm x 139mm x 20mm
  • Gewicht: 321g
  • ISBN-13: 9783476045904
  • ISBN-10: 3476045900
  • Artikelnr.: 50294736
Autorenporträt
Clemens Kühn ist Professor em. für Musiktheorie an der Hochschule für Musik Dresden.
Inhaltsangabe
1 Wie hört man Musik?.- 2 Keine Scheu vor Noten.- 3 Wer wann was komponierte.- 4 Der Musik auf der Spur.- 5 Zusammenhänge entstehen lassen.- 6 Melodien gehen ins Herz, Rhythmus in den Körper.- 7 Intermezzo: Kleine Begriffskunde.- 8 Steht hinter Kompositionen eine Theorie?.- 9Musik analysieren.- 10 Musikalische Welten.- 11 Komponieren ist Arbeit.- 12 Woran lässt sich ein Werk erkennen?.- 13 Musik und -.- 14 Wunschkonzert.- 15 Spielen.- 16Kunst hat mit Leben zu tun.- 17 Was Musik mit einem anstellen kann.- 18 Wer hat von wem geklaut?.- 19 Muss man "neue" Musik mögen?.- 20 Interpretationen
Rezensionen
"Mit seinem ansprechenden und leicht zugänglichen Buch Abenteuer Musik wendet sich der sprachgewandte Musiktheoretiker Clemens Kühn dieses Mal dem musikalischen Laien und Liebhaber westeuropäischer Kunstmusik zu. ... motiviert insbesondere Leser mit geringer musikalischer Vorbildung ... eine sehr angemessene Einführung in die Welt der Kunstmusik." (Helmut Loos, in: Die Tonkunst, Jg. 13, Heft 1, Januar 2019)

"Anleitung zum Hören und Verstehen klassischer Musik. ... Der ansprechende und weder anbiedernd noch altklug sich gebärende Tonfall macht das Buch zu einem auch sprachlich hervorragenden Lesevergnügen, das stets seinen Zweck erfüllt, den Neugierigen Anregung zu geben zum Kennen- und Beurteilenlernen. ... sein lockerer Aufbau, Sprache und vor allem die große Sachkenntnis verdienen nachdrückliche Empfehlung. Für alle Bestände geeignet." (Helmut Krebs, in: Sankt Michaelsbund, michaelsbund.de, 19. Dezember 2018)