Mein allererstes Buch der Formen - Carle, Eric
7,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Buch mit Papp-Einband

Kreis, Quadrat, Halbmond: Das Erkennen und Unterscheiden einfacher Grundformen ist ein wesentlicher Bestandteil der kindlichen Entwicklung. Eric Carle stellt Kindern auf den oberen Klappseiten seines handlichen Spielbuches zunächst die verschiedenen Formen wie Kreis, Rechteck oder Ellipse vor. Auf den unteren Klappseiten finden sich viele bekannte Dinge aus unserer Umwelt, in denen sich diese Grundformen wiederfinden und spielerisch zuordnen lassen.…mehr

Produktbeschreibung
Kreis, Quadrat, Halbmond: Das Erkennen und Unterscheiden einfacher Grundformen ist ein wesentlicher Bestandteil der kindlichen Entwicklung. Eric Carle stellt Kindern auf den oberen Klappseiten seines handlichen Spielbuches zunächst die verschiedenen Formen wie Kreis, Rechteck oder Ellipse vor. Auf den unteren Klappseiten finden sich viele bekannte Dinge aus unserer Umwelt, in denen sich diese Grundformen wiederfinden und spielerisch zuordnen lassen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Gerstenberg Verlag
  • 8. Aufl.
  • Altersempfehlung: ab 3 Jahren
  • Erscheinungstermin: Oktober 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 180mm x 126mm x 17mm
  • Gewicht: 214g
  • ISBN-13: 9783836951524
  • ISBN-10: 3836951525
  • Artikelnr.: 23025483
Autorenporträt
Carle, Eric
Eric Carle, der Schöpfer der unermüdlichen kleinen Raupe Nimmersatt, wurde 1929 in Syracuse, New York, geboren. Seine Schul- und Studienzeit verbrachte er in Deutschland und kehrte 1952 in die USA zurück. Er lebt in Florida und North Carolina. Seit 1968 veröffentlicht er Kinderbücher, die in 64 Sprachen übersetzt sind und mit vielen Preisen ausgezeichnet wurden. 2002 eröffnete er sein großes Museum für internationale Bilderbuchkunst, The Eric Carle Museum of Picture Book Art in Amherst, Massachusetts. www.eric-carle.com www.carlemuseum.org
Rezensionen
Besprechung von 12.12.2007
Die Welt entdecken
Eric Carles Bilderbücher für die Allerkleinsten
Nimmersatt wie seine berühmt gewordene Titelfigur, die Raupe Nimmersatt, macht er sich immer wieder auf den Weg, Farben und Wörter zu suchen: Eric Carle. In diesem Jahr legt der amerikanische Künstler, der seine Kindheitsjahre im Vorkriegsdeutschland als dunkel beschrieben hat, zwei neue helle Bücher vor: Klappbilderbücher, die auf weißem Grund mit Farben und Formen spielen. Mein allererstes Buch der Farben zeigt auf den oberen Seitenhälften die Farben, auf den unteren tummeln sich Tiere, Pflanzen, ein Feuerwehrauto. Die Kleinen können die dominierenden Farben den Bildern zuordnen und wenn sie etwas älter sind, dann schon die unterschiedlichen Farben auf einem Bild erkennen. Mein allererstes Buch der Formen zeigt auf den oberen Klappseiten die Grundformen. Auf den unteren finden sich Dinge der Umwelt, in denen die Kinder die Formen wiederentdecken können. Unermüdlich nimmt der Altmeister die Kinder an die Hand und lässt sie mit Fingern, Augen und natürlich Köpfchen die Welt mit ihren Farben und Formen erkunden. Erste Bilder, erste Entdeckungen, erste Spiele, verpackt in handliche knabber- und reißfeste allererste Bücher der Kindheit. ELISABETH HOHMEISTER
Eric Carle
Mein allererstes Buch
der Farben
Mein allererstes Buch
der Formen
Gerstenberg Verlag 2007. je 22 Seiten,
je 7,90 Euro.
SZdigital: Alle Rechte vorbehalten – Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Eine Dienstleistung der DIZ München GmbH
…mehr