Im Wald des Grüffelo - Scheffler, Axel; Donaldson, Julia

Bisher 41,85**
19,95
versandkostenfrei*
  • **Summe der Einzelpreise; Sammelband enthält die Bände:
  • Scheffler, Der Grüffelo - EUR 13,95
  • Scheffler, Das Grüffelokind - EUR 13,95
  • Scheffler, Stockmann - EUR 13,95

Preis in Euro, inkl. MwSt. und vom Verlag festgesetzt.
Erscheint vorauss. 13. Februar 2019
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Dieses Buch ist einmalig! Die beiden berühmten Grüffelo-Geschichten von Axel Scheffler & Julia Donaldson, in dem die kleine Maus den großen Grüffelo und das Grüffelokind überlistet, und die Geschichte von Stockmann, der um sein Leben fürchtet, weil man ihn mit einem Stock verwechselt. Drei echte Klassiker in einem Band.…mehr

Produktbeschreibung
Dieses Buch ist einmalig! Die beiden berühmten Grüffelo-Geschichten von Axel Scheffler & Julia Donaldson, in dem die kleine Maus den großen Grüffelo und das Grüffelokind überlistet, und die Geschichte von Stockmann, der um sein Leben fürchtet, weil man ihn mit einem Stock verwechselt. Drei echte Klassiker in einem Band.
  • Produktdetails
  • Verlag: Beltz
  • Artikelnr. des Verlages: .81246
  • Neuausgabe
  • Seitenzahl: 94
  • Altersempfehlung: ab 4 Jahren
  • Erscheinungstermin: 13. Februar 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 245mm x 175mm
  • ISBN-13: 9783407812469
  • ISBN-10: 3407812469
  • Artikelnr.: 54062446
Autorenporträt
Scheffler, Axel
Axel Scheffler, geboren 1957 in Hamburg, lebt als freischaffender Illustrator in London. Bei Beltz & Gelberg erschienen bereits viele von ihm illustrierte Kinder- und Jugendbücher. Sein Bilderbuch 'Der Grüffelo', das er zusammen mit Julia Donaldson gemacht hat, ist international zu einem Klassiker geworden. www.axelscheffler.co.uk

Donaldson, Julia
Julia Donaldson, geboren 1948 in London, war Lektorin und Lehrerin. Heute lebt sie als freie Schriftstellerin Sussex. Zusammen mit Axel Scheffler veröffentlichte sie zahlreiche erfolgreiche Bilderbücher, darunter der Beststeller 'Der Grüffelo'. 'Julia Donaldson und Axel Scheffler hat uns der Himmel geschickt. ' The Independent