6,00 €
inkl. MwSt.

Versandkostenfrei*
Kostenloser Rückversand
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Eine flammende Streitschrift gegen religiöse Dogmen: Der Protestant John Locke diskutiert in seinem 1689 erschienenen Sendbrief die Möglichkeit einer wahren Religion - und zeigt dabei verblüffende Toleranz: Der Glaube könne nicht durch äußere Gewalt erzwungen werden. Und niemand erkenne den rechten Weg zu Gott mit größerer Gewissheit als jeder Einzelne. Die radikalen Konsequenzen, die Locke zieht, berühren unmittelbar aktuelle Fragen nach der Toleranz aller Religionen.Erste Übersetzung der lateinischen Urfassung seit 1710.

Produktbeschreibung
Eine flammende Streitschrift gegen religiöse Dogmen: Der Protestant John Locke diskutiert in seinem 1689 erschienenen Sendbrief die Möglichkeit einer wahren Religion - und zeigt dabei verblüffende Toleranz: Der Glaube könne nicht durch äußere Gewalt erzwungen werden. Und niemand erkenne den rechten Weg zu Gott mit größerer Gewissheit als jeder Einzelne. Die radikalen Konsequenzen, die Locke zieht, berühren unmittelbar aktuelle Fragen nach der Toleranz aller Religionen.Erste Übersetzung der lateinischen Urfassung seit 1710.