-7%
12,99 €
Statt 13,99 €**
12,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar
Statt 13,99 €**
ab 6,95 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Abo-Download
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum Hörbuch-Abo
Statt 13,99 €**
12,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum verschenken
Als Download kaufen
Statt 13,99 €**
-7%
12,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
Statt 13,99 €**
ab 6,95 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Abo-Download
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum Hörbuch-Abo
Jetzt verschenken
Statt 13,99 €**
-7%
12,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum verschenken
6 °P sammeln

    Hörbuch-Download MP3

Julian, ein junger Mann, mit sich selbst und seinem Leben unzufrieden, nutzt einen Schwimmunfall, um sich davonzumachen. Dass man ihn für tot halten muss, scheint ihm die ultimative Chance zu sein, aus seinem bisherigen Leben zu fliehen. Noch einmal lässt er seine Erinnerungen Revue passieren: die Kindheit, die zähen Anstrengungen, neben dem hochbegabten Bruder zu bestehen, den Zerfall der Familie und die gescheiterten Versuche, die eigene Mittelmäßigkeit zu überwinden.…mehr

Produktbeschreibung
Julian, ein junger Mann, mit sich selbst und seinem Leben unzufrieden, nutzt einen Schwimmunfall, um sich davonzumachen. Dass man ihn für tot halten muss, scheint ihm die ultimative Chance zu sein, aus seinem bisherigen Leben zu fliehen. Noch einmal lässt er seine Erinnerungen Revue passieren: die Kindheit, die zähen Anstrengungen, neben dem hochbegabten Bruder zu bestehen, den Zerfall der Familie und die gescheiterten Versuche, die eigene Mittelmäßigkeit zu überwinden.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in BG, B, A, EW, DK, CZ, D, CY, H, HR, GR, GB, F, FIN, E, LT, I, IRL, NL, M, L, LR, S, R, P, PL, SK, SLO ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Hörbuch Hamburg
  • Gesamtlaufzeit: 183 Min.
  • Erscheinungstermin: 13.08.2010
  • ISBN-13: 9783844902129
  • Artikelnr.: 33586921
Autorenporträt
Daniel Kehlmann, wurde 1975 als Sohn des Regisseurs Michael Kehlmann und der Schauspielerin Dagmar Mettler in München geboren. 1981 kam er mit seiner Familie nach Wien, wo er das Kollegium Kalksburg, eine Jesuitenschule, besuchte und danach an der Universität Wien Philosophie und Germanistik studierte. Er hatte Poetikdozenturen in Mainz, Wiesbaden und Göttingen inne und wurde mit zahlreichen Preisen, darunter dem Candide-Preis, dem Preis der Konrad-Adenauer-Stiftung, dem Doderer-Preis, dem Kleist-Preis 2006, dem WELT-Literaturpreis 2007 sowie zuletzt mit dem Thomas-Mann-Preis ausgezeichnet. Daniel Kehlmann lebt als freier Schriftsteller in Wien und Berlin.
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur FR-Rezension

Daniel Kehlmanns Erzählung beginnt mit dem Schluss, informiert Carsten Hueck: Julian lässt nicht nur Kleider und Brille, sondern auch die Scherben seines Lebens am Strand zurück und überlässt sein Leben den gefährlichen Strömungen eines Sees. Soweit, laut Hueck, der äussere Erzählkern, was aber das Wesen von "Der fernste Ort" ausmacht, sei viel schwieriger zu definieren. Kehlmann spiele "mit dem Motiv des Abtauchens", erklärt der Rezensent, und bei Julian sei durchaus nicht klar, ob seine Gedanken, an denen der Autor den Leser teilhaben lässt, die Halluzinationen eines Ertrinkenden oder eines Geretteten seien. Kehlmann gestalte die Gedankenwelt des Lebensmüden als "surreale Szenerie seiner Biografie", analysiert Hueck. Der "kurzsichtige Held, auf der Flucht ins Nirgendwo", blicke dabei "auf die Dinge wie aus dem Jenseits". Wie schon in vorherigen Werken verbinde Kehrmann dabei "philosophische Fragen mit geistiger Experimentierfreude und literarischem Können", lobt der Rezensent.

© Perlentaucher Medien GmbH