Massenanfall von Verletzten - Rühle, Jörg; Rühle, Jochen
9,80
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Zur Bewältigung eines "Massenanfalls von Verletzten" bedarf es einer optimalen Zusammenarbeit von Feuerwehr und Rettungsdienst. Der Einheitsführer der ersteintreffenden Feuerwehr muss hier oft grundlegende Entscheidungen treffen, die über einen erfolgreichen Einsatzverlauf mitentscheiden. Deshalb ist es zwingend erforderlich, die Arbeitsweise der beteiligten Rettungskräfte zu kennen und zu verstehen. Dieses Rote Heft stellt die Begrifflichkeiten, die rechtlichen Voraussetzungen sowie die grundsätzlichen Abläufe bei einem Massenanfall von Verletzten vor und gibt wichtige Hinweise für die Vorgehensweise der ersteintreffenden Feuerwehreinheiten.…mehr

Produktbeschreibung
Zur Bewältigung eines "Massenanfalls von Verletzten" bedarf es einer optimalen Zusammenarbeit von Feuerwehr und Rettungsdienst. Der Einheitsführer der ersteintreffenden Feuerwehr muss hier oft grundlegende Entscheidungen treffen, die über einen erfolgreichen Einsatzverlauf mitentscheiden. Deshalb ist es zwingend erforderlich, die Arbeitsweise der beteiligten Rettungskräfte zu kennen und zu verstehen. Dieses Rote Heft stellt die Begrifflichkeiten, die rechtlichen Voraussetzungen sowie die grundsätzlichen Abläufe bei einem Massenanfall von Verletzten vor und gibt wichtige Hinweise für die Vorgehensweise der ersteintreffenden Feuerwehreinheiten.
  • Produktdetails
  • Die Roten Hefte 90
  • Verlag: Kohlhammer
  • Seitenzahl: 123
  • Erscheinungstermin: 2. Quartal 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 149mm x 106mm x 8mm
  • Gewicht: 87g
  • ISBN-13: 9783170194618
  • ISBN-10: 3170194615
  • Artikelnr.: 22831697
Autorenporträt
Jörg Rühle ist Brandoberinspektor bei der Berufsfeuerwehr Hannover und Lehrrettungsassistent. Jochen Rühle ist Lehrrettungsassistent und Kreisbereitschaftsleiter beim DRK Kassel.