Wir haben es gewagt - Wistinghausen, Almar Chr. von
20,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Das vorliegende Buch beschreibt die gewagten und abenteuerlichen Anfänge von "Demeter" in den 1930er und 40er Jahren, aber auch die schmerzliche Vertreibung der Gutsbesitzer nach dem Zweiten Weltkrieg sowie einen Neuanfang unter bescheidenen Verhältnissen. Es ist zugleich Anregung für junge Landwirte als auch Zeitdokument und Vermächtnis.…mehr

Produktbeschreibung
Das vorliegende Buch beschreibt die gewagten und abenteuerlichen Anfänge von "Demeter" in den 1930er und 40er Jahren, aber auch die schmerzliche Vertreibung der Gutsbesitzer nach dem Zweiten Weltkrieg sowie einen Neuanfang unter bescheidenen Verhältnissen. Es ist zugleich Anregung für junge Landwirte als auch Zeitdokument und Vermächtnis.
  • Produktdetails
  • Verlag: Info Drei
  • Artikelnr. des Verlages: .7090, 7090
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 238
  • Erscheinungstermin: November 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 208mm x 144mm x 20mm
  • Gewicht: 334g
  • ISBN-13: 9783957790903
  • ISBN-10: 3957790905
  • Artikelnr.: 53888469
Autorenporträt
Almar von Wistinghausen (1903-1989) besuchte 1924 in Koberwitz bei Breslau den Landwirtschaftlichen Kurs Rudolf Steiners und erlebte so als jüngster Teilnehmer die Geburtsstunde der Biologisch-Dynamischen Landwirtschaft. Steiner soll ihn gefragt haben, ob er denn auch etwas verstanden habe, worauf der Zwanzigjährige antwortete: "Kein Wort". Aber eingesetzt hat er sich für die Entwicklung dieser neuen Landwirtschaftweise ein Leben lang. Almar von Wistinghausen sollte später als diplomierter Landwirt unermüdlich Güter in der Mark Brandenburg, in der Oberlausitz und einen Hof in Württemberg bewirtschaften. Sein Einsatz für die Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise war zeitlebens Pionierarbeit, Forschung und Beratung in einem.