Napoleon - Müchler, Günter
24,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

2 Kundenbewertungen

Aus dem Nichts kommend, stieg der Korse Napoleon Bonaparte, der Französisch erst lernen musste, vom Artillerie-Offizier zum Ersten Konsul auf, wurde der Revolutionär zum Kaiser der Franzosen. Sprachgewaltig entwirft Günter Müchler die Lebensgeschichte eines Mannes, der in seinem Scheitern auf Sankt Helena selbst am klarsten die eigene Beschränkung erkannte: Der Gestalter und Machtmensch war ebenso Gefangener der Bedingungen, die ihm die Revolution diktiert, wie des europäischen Kampfs der alten mit der neuen Ordnung. "Die Wahrheit ist, dass ich niemals ganz Herr meiner Bewegungen war. Ich habe…mehr

Produktbeschreibung
Aus dem Nichts kommend, stieg der Korse Napoleon Bonaparte, der Französisch erst lernen musste, vom Artillerie-Offizier zum Ersten Konsul auf, wurde der Revolutionär zum Kaiser der Franzosen.
Sprachgewaltig entwirft Günter Müchler die Lebensgeschichte eines Mannes, der in seinem Scheitern auf Sankt Helena selbst am klarsten die eigene Beschränkung erkannte: Der Gestalter und Machtmensch war ebenso Gefangener der Bedingungen, die ihm die Revolution diktiert, wie des europäischen Kampfs der alten mit der neuen Ordnung. "Die Wahrheit ist, dass ich niemals ganz Herr meiner Bewegungen war. Ich habe Pläne gehabt, hatte aber niemals die Freiheit, sie auszuführen. Immer war ich durch die Umstände bestimmt." - Ein großartiges Portrait, das den Revolutionär auf dem Kaiserthron, das den kometenhaften Aufstieg wie den tiefen Absturz Napoleons in neuem Licht zeigt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Wbg Theiss
  • Seitenzahl: 624
  • Erscheinungstermin: Februar 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 221mm x 162mm x 50mm
  • Gewicht: 889g
  • ISBN-13: 9783806239171
  • ISBN-10: 3806239177
  • Artikelnr.: 54425836
Autorenporträt
Müchler, Günter
Günter Müchler ist passionierter Frankreichkenner und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Französischen Revolution und Napoleon. Er studierte Geschichte und Politikwissenschaft und wechselte nach Stationen bei verschiedenen Zeitungen 1987 zum Rundfunk. Bis 2011 war er Programmdirektor von Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen. Mit einer fulminanten Biographie legt er nun (Frühjahr 2019) die Synthese seiner langjährigen Beschäftigung mit dem großen Korsen vor.
Inhaltsangabe
Einleitung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9 Teil I: Suche Das Wunder der Revolution . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19 Die Bonapartes . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22 Korsika, Traumland der Aufklärer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24 Der Bildungshungrige . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31 Die Raserei des Schreibens . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39 Auf eigenen Beinen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42 Der Vulkan bricht aus . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 47 Verstoßene Liebe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 59 Toulon . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 63 Robespierres "Planmacher" . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 67 In der Sackgasse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 72 Général vendémiaire . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76 Der Revolutionskrieg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 82 Die Jugend eilt zum Sieg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 89 Campo Formio . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 106 Der Erfinder der politischen PR . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 116 "Ich habe seinen Ellbogen berührt" . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 120 Gegen England in Ägypten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 125 Erster Auftritt Nelson: Aboukir . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 135 Teil II: Gestaltung "Der Held ist zurück" . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 148 Der Mann der Notwendigkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 164 Die Rache der Exekutive . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 168 Herrschen per Plebiszit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 173 Auf den Spuren Hannibals . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 179 Desaix oder das Glück . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 185 Sieger und Friedensbringer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 192 Versöhnung mit Kirche und Adel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 195 Der Staat als Maschine . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 199 "Mein Code Civil" . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 204 Ehre und Eliten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 208 "Das vollkommenste Gehirn" . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 212 Klein mit Hut? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 219 Licht und Schatten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 222 Ordnung am R
Rezensionen
"Ein ganz neuer Napoleon: In seiner großartig erzählten Studie zeigt Müchler uns den Kaiser der Franzosen, wie er getrieben wird von den Alten Mächten ebenso wie von den Errungenschaften der Revolution."
Ulrich Wickert

"Eine spannende, glänzend geschriebene und anregende Biographie Napoleons, die überzeugend darlegt, dass er der 'Kaiser der Revolution' (François Furet) gewesen ist". Étienne François, Berlin / Paris

Eine "fulminante Biographie ... Sprache, Form und gedankliche Finesse, mit denen der Revolutionär, der die Revolution beendet hat, vermessen wird, machen das Buch gerade auch für Nichtspezialisten zu einem Lesegenuss."
Berthold Seewald, WELT

"Die Weltgeschichte setzt sich, unter dem Mikroskop betrachtet, eben aus vielen kleinen und winzigen Mosaiksteinchen zusammen. Der Journalist und Frankreichkenner Günter Müchler bietet in seiner neu erschienenen Napoleon-Biographie auf fast 600 Seiten dem Leser eine Fülle solcher 'Steinchen'. ... Aber Müchler belässt es nicht bei solchen Details; es ist ihm gelungen, durch die vielen Mosaiksteine hindurch eine große Linie deutlich zu machen: jene staunenerregende Karriere, die den Sohn eines korsischen Anwalts und Richters für einige Jahre zum Beherrscher Europas macht." scienzz.de