14,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Kaum eine Gestalt des Alten Ägypten ist so von Geheimnis und Faszination umgeben wie Hatschepsut. Nach dem Tod ihres Mannes und Bruders übernimmt sie die Regentschaft für ihren minderjährigen Stiefsohn und Neffen Thutmosis III. Schon bald jedoch führt sie die traditionelle Königstitulatur sowie die offiziellen Herrschaftsinsignien eines Pharao, und in den Bildnissen setzt sich die Darstellung als Mann durch. Hatschepsut stirbt nach einer Regierungszeit von nahezu 22 Jahren, einer blühenden Epoche, die mit Recht zu den Glanzzeiten der ägyptischen Geschichte gehört und von der ihre Bauwerke am…mehr

Produktbeschreibung
Kaum eine Gestalt des Alten Ägypten ist so von Geheimnis und Faszination umgeben wie Hatschepsut. Nach dem Tod ihres Mannes und Bruders übernimmt sie die Regentschaft für ihren minderjährigen Stiefsohn und Neffen Thutmosis III. Schon bald jedoch führt sie die traditionelle Königstitulatur sowie die offiziellen Herrschaftsinsignien eines Pharao, und in den Bildnissen setzt sich die Darstellung als Mann durch. Hatschepsut stirbt nach einer Regierungszeit von nahezu 22 Jahren, einer blühenden Epoche, die mit Recht zu den Glanzzeiten der ägyptischen Geschichte gehört und von der ihre Bauwerke am Nil künden. Doch wer ist dieser rätselhafte Pharao und warum wird nach dem Tod des glanzvollen Herrschers die Erinnerung an ihn ausgelöscht?
Peter Nadig legt eine wissenschaftlich zuverlässige Biographie vor, die sich auf die Originalquellen stützt - vor allem auf die Inschriften im Totentempel Hatschepsuts von Deir el-Bahari.
  • Produktdetails
  • Verlag: Wbg Philipp Von Zabern
  • Seitenzahl: 208
  • Erscheinungstermin: Juni 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 226mm x 154mm x 22mm
  • Gewicht: 432g
  • ISBN-13: 9783805347631
  • ISBN-10: 3805347634
  • Artikelnr.: 40080545
Autorenporträt
Nadig, Peter
Dr. Peter Nadig, geb. 1959, ist Privatdozent für Alte Geschichte am Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften der Freien Universität Berlin.

Clauss, Manfred
Der Althistoriker und Theologe Manfred Clauss war bis zu seiner Emeritierung Professor für Alte Geschichte an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt. Bei der WBG ist er Mitherausgeber der Reihe 'Historische Biografien'. In jüngerer Zeit erschien von ihm u.a. 'Alexandria. Biographie einer Weltstadt' (2003) und 'Mithras. Kult und Mysterium' (2012).
Rezensionen
"Eine wissenschaftliche Fleißarbeit, die trotzdem spannend und allgemein verständlich ist." HÖRZU
"Im Licht der neueren Forschung ist dem Autor ein fundiertes, sachliches, dabei aber anregendes und fesselndes Buch gelungen. Auch ägyptologisch eher wenig bewanderte Leser bekommen hier eine recht verständliche Einführung in die Welt des Alten Ägyptens geboten." spektrum.de
"(...) ein wirklich gut recherchiertes Buch [und] Peter Nadig [präsentiert] diese außergewöhnliche Herrschergestalt der Hatschepsut eindrucksvoll in ihrer ganzen Ambivalenz." redaktionundlektorat.wordpress.com