Familie, Akkulturation und Erziehung - Fuhrer, Urs / Uslucan, Haci-Halil (Hgg.)
    Broschiertes Buch

In jüngster Zeit ist die kontroverse Debatte um die Integration von Migranten und den gesellschaftlichen Umgang mit Menschen anderer kultureller Herkunft wieder aufgebrochen. Meinungsmacher schlagen Alarm, die Rede ist vom "sozialen Sprengstoff". Kaum ins Blickfeld gerät dabei, dass wesentliche Integrationsleistungen in den Familien der Migranten selbst erbracht werden. Zwischen den Stühlen der eigenen und fremden Kultur sehen sich die Familien besonderen Belastungen ausgesetzt. Ob in den Eltern-Kind-Beziehungen, in Erziehungsfragen, im Verhältnis der Generationen und der Weitergabe von…mehr

Produktbeschreibung
In jüngster Zeit ist die kontroverse Debatte um die Integration von Migranten und den gesellschaftlichen Umgang mit Menschen anderer kultureller Herkunft wieder aufgebrochen. Meinungsmacher schlagen Alarm, die Rede ist vom "sozialen Sprengstoff". Kaum ins Blickfeld gerät dabei, dass wesentliche Integrationsleistungen in den Familien der Migranten selbst erbracht werden. Zwischen den Stühlen der eigenen und fremden Kultur sehen sich die Familien besonderen Belastungen ausgesetzt. Ob in den Eltern-Kind-Beziehungen, in Erziehungsfragen, im Verhältnis der Generationen und der Weitergabe von Werten, Normen und Einstellungen oder im Hinblick auf die Frage der ethnischen Identität - hier liegen zahlreiche Konfliktpotenziale, die in und von den Familien bewältigt werden müssen. Das Buch analysiert aus interdisziplinärer Perspektive, welche Problembewältigungspotentiale in den Familien vorhanden und welche Hilfen notwendig sind, damit Integration gelingen kann. Das Buch liefert so nicht nur Analysen einer angewandten Kulturpsychologie, sondern vor allem auch praxisrelevantes Grundlagenwissen für die Arbeit in interkulturellen Problembereichen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Kohlhammer
  • Seitenzahl: 244
  • Deutsch
  • Abmessung: 235mm x 171mm x 17mm
  • Gewicht: 364g
  • ISBN-13: 9783170184398
  • ISBN-10: 3170184393
  • Artikelnr.: 13302747
Autorenporträt
Professor Dr. Urs Fuhrer ist Inhaber des Lehrstuhls für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Prof. Dr. Haci-Halil Uslucan lehrt an der Universität Duisburg-Essen mit dem Schwerpunkt Moderne Turkeistudien und Integrationsforschung.