Diversität in der Kulturellen Bildung
27,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Diversität gilt als Grundprinzip und die Vielfalt kultureller Ausdrucksformen als große Stärke der Kulturellen Bildung. Nicht selten hebt künstlerische Bildungspraxis interkulturelles bzw. transkulturelles Lernen als explizites Bildungsziel hervor. Doch was bedeutet eigentlich diversitätsbewusste Bildung? Und wie offen ist die Kulturelle Bildung wirklich für die vielfältigen Bedürfnisse unterschiedlichster Zielgruppen?Das Buch beleuchtet diese und weitere Aspekte systematisch aus verschiedenen Blickwinkeln. Neben allgemeinen fachlichen Perspektiven werden Erkenntnisse und Belange aus der…mehr

Produktbeschreibung
Diversität gilt als Grundprinzip und die Vielfalt kultureller Ausdrucksformen als große Stärke der Kulturellen Bildung. Nicht selten hebt künstlerische Bildungspraxis interkulturelles bzw. transkulturelles Lernen als explizites Bildungsziel hervor. Doch was bedeutet eigentlich diversitätsbewusste Bildung? Und wie offen ist die Kulturelle Bildung wirklich für die vielfältigen Bedürfnisse unterschiedlichster Zielgruppen?Das Buch beleuchtet diese und weitere Aspekte systematisch aus verschiedenen Blickwinkeln. Neben allgemeinen fachlichen Perspektiven werden Erkenntnisse und Belange aus der kulturellen Bildungspraxis sowie daraus resultierender Fortbildungsbedarf aufgegriffen.
  • Produktdetails
  • Perspektivwechsel Kulturelle Bildung: Fachdiskurs, Fortbildung, Forschung
  • Verlag: transcript
  • Seitenzahl: 257
  • Erscheinungstermin: Dezember 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 225mm x 148mm x 17mm
  • Gewicht: 414g
  • ISBN-13: 9783837632408
  • ISBN-10: 3837632407
  • Artikelnr.: 42730228
Autorenporträt
Keuchel, SusanneSusanne Keuchel (Prof. Dr.) ist Direktorin der Akademie der Kulturellen Bildung und Honorarprofessorin am Institut für Kulturpolitik der Universität Hildesheim. Sie ist Präsidentin des Deutschen Kulturrats und Vorsitzende der Bundesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung.
Rezensionen
»Die Akademie [ist] zu diesem anregenden Werkstattbericht zu beglückwünschen. Man darf auf die folgenden Studien gespannt sein.« Wolfgang Berg, www.socialnet.de, 12.01.2016 Besprochen in: GMK-Newsletter, 3 (2016) Fachportal Pädagogik, 2 (2016)