Digitales Lernen in der Grundschule
34,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Dieser Sammelband umfasst Beiträge des 1. fachübergreifenden und interdisziplinären fachdidaktischen Symposiums zum Lernen mit digitalen Medien in der Grundschule, das 2017 an der TU Chemnitz stattgefunden hat. Die Beiträge stellen medienpädagogische Überlegungen ebenso wie Erkenntnisse aus Forschung und Unterrichtspraxis für verschiedene Schulfächer vor. Auf diese Weise bietet der Band einen interdisziplinären Überblick aktueller Erkenntnisse zum Einsatz digitaler Medien aus der Sicht zahlreicher Fachdidaktiken (u.a. Deutsch, Mathematik, Sachunterricht, Englisch, Sport, Kunst).…mehr

Produktbeschreibung
Dieser Sammelband umfasst Beiträge des 1. fachübergreifenden und interdisziplinären fachdidaktischen Symposiums zum Lernen mit digitalen Medien in der Grundschule, das 2017 an der TU Chemnitz stattgefunden hat. Die Beiträge stellen medienpädagogische Überlegungen ebenso wie Erkenntnisse aus Forschung und Unterrichtspraxis für verschiedene Schulfächer vor. Auf diese Weise bietet der Band einen interdisziplinären Überblick aktueller Erkenntnisse zum Einsatz digitaler Medien aus der Sicht zahlreicher Fachdidaktiken (u.a. Deutsch, Mathematik, Sachunterricht, Englisch, Sport, Kunst).
  • Produktdetails
  • Verlag: Waxmann Verlag Gmbh
  • Seitenzahl: 232
  • Erscheinungstermin: 31. August 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 241mm x 172mm x 21mm
  • Gewicht: 453g
  • ISBN-13: 9783830937920
  • ISBN-10: 383093792X
  • Artikelnr.: 53767973
Autorenporträt
Frerich, Sulamith§Nach dem Studium in Umwelttechnik und Ressourcenmanagement promovierte sie 2011 zum Thema "Schäumen und Pulverisieren ausgewählter Biopolymeren" an der Ruhr-Universität Bochum. Anschließend verbrachte sie einen Post-Doc-Aufenthalt an der Virginia Polytechnic Institute and State University, bevor sie 2013 auf die Juniorprofessur "Virtualisierung verfahrenstechnischer Prozesse - Experimentiertechnik in der Lehre" an die Ruhr-Universität Bochum zurückkehrte. Zurzeit leitet sie vertretungsweise den Lehrstuhl "Technik und ihre Didaktik" an der TU Dortmund und untersucht virtuelle Lernwelten, insbesondere die zielgruppenspezifische Vermittlung von Fachwissen und die Betreuung und Anleitung von Wissenstransferprozessen.
Rezensionen
Dieser Sammelband lohnt sich, schaut er doch über den Tellerrand der häufig zu findenden digitalen Drill-&-Practice-Angebote und zeigt Wege auf, den Fachunterricht durch digitale Medien sinnvoll zu bereichern und so fachliche wie digitale Komeptenzen gleichermaßen zu fördern. Ein Muss für alle, die digital unterstützten Unterricht als das begreifen, was er sein sollte: ein gezielter und kreativer Einsatz digitaler Medien im Fachunterricht statt der reinen Möglichkeit, digitale Lenrprogramme einzuSetzen. Sehr empfehlenswert! - E[LAA]N Magazin für Lehramtsandwärter/-innen, Nr. 74 Oktober 2020, S. 18.