Die Bibel (unrevidierte Elberfelder Übersetzung), 10 MP3-CDs / Bibelausgaben Diogenes
Zur Bildergalerie

37,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
19 °P sammeln

  • Audio CD

4 Kundenbewertungen

Die Bibel ist das am weitesten verbreitete Werk der Welt und behauptet seinen Platz ganz vorn unter den Lieblingsbüchern in der ewigen Hitliste. Die Bandbreite der in der Heiligen Schrift vereinigten Texte reicht von Geschichtsschreibung und Mythen, Biographien und Briefen bis zu Gesetzestexten und Gedichten. Die Elberfelder Übersetzung aus dem 19. Jahrhundert ist die Grundlage für die Lesung von Sven Görtz, der mit klarer, ausdrucksvoller Stimme die Texte zum Leben erweckt. Das Buch der Bücher wird zum über hundert Stunden dauernden Hörbuchereignis.…mehr

Produktbeschreibung
Die Bibel ist das am weitesten verbreitete Werk der Welt und behauptet seinen Platz ganz vorn unter den Lieblingsbüchern in der ewigen Hitliste. Die Bandbreite der in der Heiligen Schrift vereinigten Texte reicht von Geschichtsschreibung und Mythen, Biographien und Briefen bis zu Gesetzestexten und Gedichten. Die Elberfelder Übersetzung aus dem 19. Jahrhundert ist die Grundlage für die Lesung von Sven Görtz, der mit klarer, ausdrucksvoller Stimme die Texte zum Leben erweckt. Das Buch der Bücher wird zum über hundert Stunden dauernden Hörbuchereignis.
  • Produktdetails
  • Verlag: Diogenes
  • Anzahl: 10 Audio CDs
  • Gesamtlaufzeit: 6316 Min.
  • Erscheinungstermin: 27. Oktober 2006
  • ISBN-13: 9783257801002
  • Artikelnr.: 20878904
Autorenporträt
Sven Görtz, geboren 1967 geboren, verbringt seine Kindheit im Westerwald und studiert danach Philosophie in Gießen. Er ist Autor, Kabarettist, Singer/ Songwriter und die deutsche Stimme von Paulo Coelho. Mit über 300.000 verkauften Hörbüchern zählt er zur ersten Riege der deutschen Hörbuchsprecher. Görtz ist seit Jahren mit verschiedenen Live-Programmen im gesamten deutschsprachigen Raum auf Tournee.
Trackliste
CD 1
1Das erste Buch Mose (Genesis) / Mose 01 - Mose 5003:07:41
2Das zweite Buch Mose (Exodus) / Mose 01 - Mose 4002:40:59
3Das dritte Buch Mose (Levitikus) / Mose 01 - Mose 27
CD 2
1Das vierte Buch Mose (Numeri) / Mose 01 - Mose 3602:54:10
2Das fünfte Buch Mose (Deuteronomium) / Mose 01 - Mose 3402:18:25
3Das Buch Josua / Josua 01 - Josua 2401:47:06
4Das Buch der Richter / Richter 01 - Richter 2101:40:41
CD 3
1Das Buch Ruth / Ruth 01 - Ruth 0400:19:58
2Das erste Buch Samuel / Samuel 01 - Samuel 31
3Das zweite Buch Samuel / Samuel 01 - Samuel 2401:59:46
4Das erste Buch der Könige / Könige 01 - Könige 22
5Das zweite Buch der Könige / Könige 01 - Könige 25
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur F.A.Z.-Rezension

Der Rezensent Hermann Kurzke beginnt mit einer allgemeinen Kulturdiagnose - sie hat einen Stich ins Verfallstheoretische -, bevor er bei seiner Besprechung zweier Hörbuchversionen der Bibel endlich auf Adam und Eva kommt. Kulturdiagnostisch geht es um der nivellierten Gegenwart Unfähigkeit im Umgang mit der großen Bandbreite der Töne und Stile der Bibel, insbesondere aber dem hohen Ton. Und weil ihnen - wie uns als verallgemeinerter Gegenwart - das Ohr fehle, die Stimme und der Glaube ans Große, von dem die Heilige Schrift kündet, kann Kurzke auch nicht recht ertragen, was die - wie der Rezensent anzumerken versäumt - ausschließlich männlichen Schauspieler, die hier lesen, mit dem Bibeltext anstellen. Das klinge nämlich so: "Sie sagen 'Mein Reich ist nicht von dieser Welt', als würden sie sagen 'Ich esse lieber Schokolade'." Und höre und siehe: das ist überhaupt nicht gut. Schlechter noch als in der zweiten unwesentlich freundlicher beurteilten Version ist es bei Diogenes, weil hier nur einer spricht, die ganze Zeit, nämlich Sven Görtz. Kurzke hat nichts Besonderes gegen ihn, nur eben, dass er immerzu nur spricht, wie wir und auch Schauspieler heute so sprechen. Zehn MP3- oder 24-Normal-CDs fürs komplette Alte und Neue Testament. Ohne Schokoladenseite.

© Perlentaucher Medien GmbH