28,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Nachdruck / -produktion erscheint vorauss. Juni 2020
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Neueste Forschungen belegen, dass außergewöhnliche Intuition, Nahtoderfahrungen oder Erleuchtungszustände eine klare biologische Grundlage haben. Dabei werden in der Zirbeldrüse bestimmte körpereigene Stoffe freigesetzt - genau an jener Körperstelle, die die alten Weisheitstraditionen und sogenannte Geheimbünde als drittes Auge bezeichnen. Ulrich Warnke, renommierter interdisziplinärer Wissenschaftler und Bestsellerautor, zeigt, wie sich die Öffnung des dritten Auges herbeiführen lässt und wie man bewussten Zugriff auf die dabei entstehenden Informationen einüben kann. Das Buch beschreibt…mehr

Produktbeschreibung
Neueste Forschungen belegen, dass außergewöhnliche Intuition, Nahtoderfahrungen oder Erleuchtungszustände eine klare biologische Grundlage haben. Dabei werden in der Zirbeldrüse bestimmte körpereigene Stoffe freigesetzt - genau an jener Körperstelle, die die alten Weisheitstraditionen und sogenannte Geheimbünde als drittes Auge bezeichnen. Ulrich Warnke, renommierter interdisziplinärer Wissenschaftler und Bestsellerautor, zeigt, wie sich die Öffnung des dritten Auges herbeiführen lässt und wie man bewussten Zugriff auf die dabei entstehenden Informationen einüben kann. Das Buch beschreibt detailliert alle für den ehemals geheimen Vorgang notwendigen Aspekte, die in der Praxis von jedem angewendet werden können. Mithilfe der Klangsequenzen der beiliegenden CD wird die Aktivierung der Zirbeldrüse entscheidend gefördert.
  • Produktdetails
  • Verlag: Scorpio
  • 3. Aufl.
  • Seitenzahl: 408
  • Erscheinungstermin: Juni 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 224mm x 145mm x 37mm
  • Gewicht: 609g
  • ISBN-13: 9783958031272
  • ISBN-10: 3958031277
  • Artikelnr.: 48000648
Autorenporträt
Warnke, Ulrich
Dr. rer. nat. Ulrich Warnke studierte Biologie, Physik, Geografie und Pädagogik. Als Universitätsdozent hatte er Lehraufträge für Biomedizin, Biophysik, Umweltmedizin, Physiologische Psychologie und Psychosomatik, Präventiv-Biologie und Bionik. Seit 1969 erforscht er die Wirkungen elektromagnetischer Schwingungen und Felder, seit 1989 leitet er die Arbeitsgruppe Technische Biomedizin. Warnke war bis März 2010 akademischer Oberrat an der Universität des Saarlandes. Er ist Gründungsmitglied der Gesellschaft für Technische Biologie und Bionik e.V. sowie gefragter Referent und Vortragsredner.