Wirtschaftssoziologie 1 + 2 - Braun, Norman; Keuschnigg, Marc; Wolbring, Tobias
44,80 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die Wirtschaftssoziologie hat in den letzten Jahrzehnten einen enormen Aufschwung erlebt. Das zweibändige Lehrbuch bietet eine Einführung in die Wirtschaftssoziologie aus quantitativer Perspektive und verdeutlicht, dass sich das Teilgebiet keineswegs nur in theoretisch-spekulativen Betrachtungen und philosophisch geprägten Diskursen erschöpft. Neben einer Auseinandersetzung mit Klassikern des Wirtschaftsdenkens werden u.a. die soziale Einbettung ökonomischen Handelns, zentrale Prozesse wirtschaftlicher Entwicklung, die Krisenanfälligkeit des Kapitalismus sowie Prozesse der Verbreitung von…mehr

Produktbeschreibung
Die Wirtschaftssoziologie hat in den letzten Jahrzehnten einen enormen Aufschwung erlebt. Das zweibändige Lehrbuch bietet eine Einführung in die Wirtschaftssoziologie aus quantitativer Perspektive und verdeutlicht, dass sich das Teilgebiet keineswegs nur in theoretisch-spekulativen Betrachtungen und philosophisch geprägten Diskursen erschöpft. Neben einer Auseinandersetzung mit Klassikern des Wirtschaftsdenkens werden u.a. die soziale Einbettung ökonomischen Handelns, zentrale Prozesse wirtschaftlicher Entwicklung, die Krisenanfälligkeit des Kapitalismus sowie Prozesse der Verbreitung von Moden und Gerüchten thematisiert. Darüber hinaus werden fundamentale Konzepte der Spieltheorie und andere einschlägige Modellierungen eingeführt. Der erste Band des Lehrbuchs vermittelt grundlegende Wissensbestände der Wirtschaftssoziologie und dient damit als Vorbereitung des anwendungsbezogenen zweiten Bandes.
  • Produktdetails
  • Wirtschaftssoziologie Bd.1+2
  • Verlag: Oldenbourg
  • 2., korr. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 4. September 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 241mm x 169mm x 40mm
  • Gewicht: 1194g
  • ISBN-13: 9783486743562
  • ISBN-10: 3486743562
  • Artikelnr.: 38413466
Autorenporträt
Norman Braun, geb. 1959, ist Professor für Soziologie an der LMU München. Er hat an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen Nürnberg Sozialwissenschaften studiert, einen Master- und Ph.D.-Abschluss an der University of Chicago erworben und an der Universität Bern in Soziologie habilitiert. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Modellbildung, Methoden der empirischen Sozialforschung, Wirtschaftssoziologie und abweichendes Verhalten.