Buchführung Schritt für Schritt - Wöltje, Jörg

19,99
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Inventur, Inventar, Bilanz, Kontenplan - das sind nur einige Begriffe, die die Buchhaltung ausmachen. Viele Studierende schrecken davor zurück.
Das Lern- und Arbeitsbuch führt Schritt für Schritt und leicht verständlich in die Grundlagen der Buchführung ein. Zahlreiche Übersichten, Merksätze, Zusammenfassungen und viele Aufgaben erleichtern das Verständnis.
Ein Teil der Übungsaufgaben kann direkt im Buch bearbeitet werden. Vertiefende Aufgaben finden die Studierenden zudem im Online-Service zum Buch. Dort können alle Lösungen zu den unterschiedlichen Aufgabentypen eingesehen
…mehr

Produktbeschreibung
Inventur, Inventar, Bilanz, Kontenplan - das sind nur einige Begriffe, die die Buchhaltung ausmachen. Viele Studierende schrecken davor zurück.

Das Lern- und Arbeitsbuch führt Schritt für Schritt und leicht verständlich in die Grundlagen der Buchführung ein. Zahlreiche Übersichten, Merksätze, Zusammenfassungen und viele Aufgaben erleichtern das Verständnis.

Ein Teil der Übungsaufgaben kann direkt im Buch bearbeitet werden. Vertiefende Aufgaben finden die Studierenden zudem im Online-Service zum Buch. Dort können alle Lösungen zu den unterschiedlichen Aufgabentypen eingesehen werden.

Das Buch richtet sich in erster Linie an Studierende der Wirtschaftswissenschaften. Es ist aber auch für das Selbststudium geeignet.
  • Produktdetails
  • UTB Uni-Taschenbücher Bd.8593
  • Verlag: Utb
  • Artikelnr. des Verlages: .8593, 8593
  • 3., überarb. Aufl.
  • Seitenzahl: 250
  • Erscheinungstermin: 23. April 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 264mm x 198mm x 22mm
  • Gewicht: 643g
  • ISBN-13: 9783825287399
  • ISBN-10: 3825287394
  • Artikelnr.: 51851091
Autorenporträt
Wöltje, Jörg
Prof. Dr. Jörg Wöltje lehrt an der Hochschule Karlsruhe.
Inhaltsangabe
Vorwort 5 Abkürzungsverzeichnis 15 Schritt 1: Einführung in das betriebliche Rechnungswesen 19 1.1 Einführung 19 1.2 Aufgaben und Funktionen des betrieblichen Rechnungswesens 21 1.3 Externes Rechnungswesen 23 1.4 Internes Rechnungswesen 23 1.4.1 Kosten- und Leistungsrechnung 23 1.4.2 Planungsrechnung 23 1.4.3 Betriebliche Statistik 23 1.5 Die Buchführung als Herzstück der unternehmerischen Informationsverarbeitung 24 1.5.1 Grundlagen der Buchführung 24 1.5.2 Gesetzliche Grundlagen der Buchführung 24 1.5.3 Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung (GoB) 26 1.6 Doppelte Buchführung als System der Finanzbuchführung 28 1.7 Grundbegriffe des betrieblichen Rechnungswesens 28 1.7.1 Bestandsgrößen 28 1.7.2 Stromgrößen 29 Schritt 2: Inventur, Inventar und Bilanz 35 2.1 Inventur 35 2.1.1 Inventurformen 36 2.1.2 Verfahren der Inventurdurchführung 37 2.1.3 Varianten der Inventuraufnahmen 38 2.2 Inventar 39 2.3 Bilanz 42 2.3.1 Unterschied zwischen dem Inventar und der Bilanz 43 2.3.2 Vorschriften zu Form und Inhalt der Bilanz 44 2.3.3 Gliederung der Bilanz 45 2.4 Wertveränderungen in der Bilanz 47 2.4.1 Aktivtausch 48 2.4.2 Passivtausch 49 2.4.3 Aktiv-Passi-vMehrung 49 2.4.4 Aktiv-Passiv-Minderung 50 Schritt 3: Doppelte Buchführung mithilfe von Konten 53 3.1 Auflösung der Bilanz in Konten 53 3.2 Die Eröffnung der Bestandskonten 56 3.3 Buchen von Geschäftsvorfällen auf Konten 57 3.4 Abschließen der Bestandskonten 59 3.5 Merkregeln für die Buchungen 63 Schritt 4: Unterkonten des Eigenkapitalkontos 65 4.1 Erfolgskonten 65 4.1.1 Aufwendungen 68 4.1.2 Erträge 68 4.1.3 Bestandsveränderungen fertiger und unfertiger Erzeugnisse 71 4.2 Gewinn- und Verlustkonto als Abschlusskonto der Erfolgskonten 72 4.3 Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) 74 4.3.1 Erfolgsermittlung 75 4.3.2 Handelsrechtliche Gewinnbegriffe 76 4.4 Privatkonten 76 4.5 Übersicht über die Konten 79 4.6 Konten und Buchungszusammenhänge 80 Schritt 5: Organisation der Buchführung 81 5.1 Kontenrahmen und Kontenplan 81 5.2 Gliederungskriterien 82 5.3 Belegorganisation 84 5.3.1 Rechnungen 84 5.3.2 Arten der Belege 84 5.4 Bücher der Finanzbuchführung 86 5.4.1 Systembücher 86 5.4.2 Nebenbücher 87 Schritt 6: Warenverkehr 93 6.1 Buchungen beim Warenverkehr im Handelsbetrieb 93 6.1.1 Einheitliches Warenkonto 94 6.1.2 Auflösung des einheitlichen Warenkontos 96 6.2 Umsatzsteuer 103 6.2.1 Funktion der Umsatzsteuer 103 6.2.2 Gesetzesgrundlage 103 6.2.3 Steuergegenstand 104 6.2.4 Das Umsatzsteuersystem 105 6.2.5 Kleinunternehmerregelung 107 6.2.6 Buchungen der Umsatzsteuer 107 6.2.7 Zahllast 108 6.2.8 Vorsteuerüberhang 110 6.2.9 Anforderungen an eine Rechnung 111 6.3 Buchung der Privatentnahmen 112 6.3.1 Geldentnahme 112 6.3.2 Umsatzsteuerpflichtige Entnahmen 113 6.4 Buchungen von Bestandsveränderungen imIndustriebetrieb 115 6.4.1 Bestandsveränderungen bei den Roh-, Hilfs-und Betriebsstoffen 115 6.4.2 Bestandsveränderungen bei unfertigen und fertigen Erzeugnissen 118 6.4.3 Zusammenfassung der Buchungssätze bei Bestandsveränderungen 121 Schritt 7: Buchungen im Absatz- und Beschaffungsbereich 123 7.1 Die Behandlung von Preisnachlässen und Erlösschmälerungen 123 7.1.1 Nachlässe vom Verkäufer 123 7.1.2 Erhaltene Nachlässe 125 7.1.3 Nachlässe für Kunden 126 7.2 Die Behandlung von Bezugs- und Vertriebskosten 131 7.2.1 Anschaffungskosten 131 7.2.2 Warenvertriebskosten 133 7.3 Rücksendungen und Gutschriften 133 7.4 Anzahlungen 135 7.4.1 Anzahlungen an Lieferanten (geleistete Anzahlungen) 135 7.4.2 Anzahlungen von Kunden (erhaltene Anzahlungen) 136 Schritt 8: Leasinggeschäfte 139 8.1 Einführung Leasinggeschäfte 139 8.2 Leasingformen 140 8.2.1 Finanzierungsleasing 141 8.2.2 Oper