Zerschunden / Fred Abel Bd.1 - Tsokos, Michael; Gößling, Andreas
14,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

Bewertung von KimVi aus Niedersachsen

Die sechsundsiebzigjährige Irina Petrowa befindet sich auf dem Heimweg vom Supermarkt. In der Berliner Gluthitze, die seit Tagen in der Hauptstadt herrscht, wird jeder Schritt …


    Broschiertes Buch

31 Kundenbewertungen

Ein Serienkiller, der europaweit in der Nähe von Flughäfen zuschlägt. Er ist schnell, er ist unberechenbar, und er ist nicht zu fassen. Seine Opfer: Alleinstehende Frauen, auf deren Körper er seine ganz persönliche Signatur hinterlässt. Ein Fall für Rechtsmediziner Fred Abel vom Bundeskriminalamt, der plötzlich tiefer in den Fall involviert ist, als er möchte. Denn der Hauptverdächtige ist ein alter Freund, dessen kleine Tochter im Sterben liegt.
Der Auftakt zu einer hochspannenden Serie, die auf authentischen Fällen und echten Ermittlungen basiert - von Deutschlands bekanntestem
…mehr

Produktbeschreibung
Ein Serienkiller, der europaweit in der Nähe von Flughäfen zuschlägt. Er ist schnell, er ist unberechenbar, und er ist nicht zu fassen. Seine Opfer: Alleinstehende Frauen, auf deren Körper er seine ganz persönliche Signatur hinterlässt. Ein Fall für Rechtsmediziner Fred Abel vom Bundeskriminalamt, der plötzlich tiefer in den Fall involviert ist, als er möchte. Denn der Hauptverdächtige ist ein alter Freund, dessen kleine Tochter im Sterben liegt.

Der Auftakt zu einer hochspannenden Serie, die auf authentischen Fällen und echten Ermittlungen basiert - von Deutschlands bekanntestem Rechtsmediziner.
"Nichts ist so grausam wie die Realität - eine fulminante Mischung aus Fakten und Fiktion!" Sebastian Fitzek

Zerschunden von Michael Tsokos und Andreas Gößling – Aus der bücher.de Redaktion:


Rechtsmediziner Michael Tsokos begibt sich auf neues Terrain – mit Zerschunden erscheint sein erster Thriller.
In der Hauptrolle: Fred Abel, Rechtsmediziner beim BKA.
Sein Fall: Ein Serienmörder treibt auf mehreren Flughäfen in Europa sein Unwesen.
Die Opfer: Frauen, die der Täter mit einer mysteriösen Parole beschriftet.
Dr. Fred Abel fertigt eine spezielle DNA-Analyse an, die den Ex-Soldaten Lars Moewig unter Verdacht geraten lässt. Lars Moewig ist für Abel kein Unbekannter. Die beiden kennen sich aus gemeinsamen Bundeswehrzeiten. Abel glaubt nicht an Moewig als Mörder, dennoch spricht einiges für ihn und deshalb wird er in Untersuchungshaft genommen. Doch Moewig trifft es noch härter. Während der Ermittlungen verstirbt seine kleine Tochter an Leukämie.
Aus freundschaftlicher Verbundenheit und getrieben durch Zweifel an der Schuld Lars Moewigs hetzt Fred Abel in Zerschunden fieberhaft durch ganz Europa um den wahren Täter zu entlarven…

Co-Autor von Zerschunden Andreas Gößling wurde 1958 geboren und lebt und arbeitet als freier Autor in Coburg. Der promovierte Literatur- und Kommunikationswissenschaftler beschäftigt sich seit vielen Jahren mit mythen- und kulturgeschichtlichen Themen, insbesondere mit der alten Maya-Kultur, mit Drachenmythen und der Voodoo-Religion. Neben Romanen für erwachsene und junge Leser hat er auch zahlreiche mythen- und kulturgeschichtliche Sachbücher publiziert.
  • Produktdetails
  • Knaur Taschenbücher Nr.51789
  • Verlag: Droemer/Knaur
  • Artikelnr. des Verlages: 3008925
  • 8. Aufl.
  • Seitenzahl: 432
  • Erscheinungstermin: 1. Oktober 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 136mm x 32mm
  • Gewicht: 501g
  • ISBN-13: 9783426517895
  • ISBN-10: 3426517892
  • Artikelnr.: 42706790
Autorenporträt
Tsokos, Michael
Michael Tsokos, 1967 geboren, ist Professor für Rechtsmedizin und international anerkannter Experte auf dem Gebiet der Forensik. Seit 2007 leitet er das Institut für Rechtsmedizin der Charité. Seine Bücher über spektakuläre Fälle aus der Rechtsmedizin sind allesamt Bestseller.https://www.tsokos.de/

Gößling, Andreas
Andreas Gößling, 1958 in Gelnhausen geboren, lebt als Schriftsteller und Verleger in Berlin. Der Germanist, Politik- und Kommunikationswissenschaftler hat zahlreiche Romane und Sachbücher für erwachsene und junge Leser publiziert, aktuell die True-Crime-Thriller "Zerschunden", "Zersetzt" und "Zerbrochen" zusammen mit Michael Tsokos, allesamt Top-Ten-Bestseller auf der Spiegel-Liste. "Drosselbrut" ist die Fortsetzung seiner mit "Wolfswut" im März 2018 gestarteten True-Crime-Reihe.
Rezensionen
"Wer Kriminalromane mit Realitätsbezug mag, den erwartet spannende Unterhaltung, viel Fachwissen und eine Handlung ohne Atempausen." Westfalen-Blatt 20151101