Wenn Hunde in Not geraten
12,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Soll man Tieren helfen, in Zeiten, in denen es vielen Menschen schlecht geht? Die Antwort darauf findet sich beim heiligen Franz von Assisi. Sie lautet: "Ja, man soll, solange man den Menschen darüber nicht vergisst." Denn an fast jedem Hundeschicksal hängt auch das Schicksal eines Menschen, das wir in unseren Bemühungen für die Tiere nicht außer Acht lassen. Das ist das Leitmotiv der SOS Hunde-Hilfe e. V. Berlin.
Der Verein wurde 1989 gegründet und ist somit einer der ältesten Tierschutzvereine der Stadt. Zum 30-jährigen Jubiläum ist ein Buch entstanden aus der Arbeit des Vereins mit all
…mehr

Produktbeschreibung
Soll man Tieren helfen, in Zeiten, in denen es vielen Menschen schlecht geht? Die Antwort darauf findet sich beim heiligen Franz von Assisi. Sie lautet: "Ja, man soll, solange man den Menschen darüber nicht vergisst." Denn an fast jedem
Hundeschicksal hängt auch das Schicksal eines Menschen,
das wir in unseren Bemühungen für die Tiere nicht außer Acht lassen.
Das ist das Leitmotiv der SOS Hunde-Hilfe e. V. Berlin.

Der Verein wurde 1989 gegründet und ist somit einer der ältesten Tierschutzvereine der Stadt. Zum 30-jährigen
Jubiläum ist ein Buch entstanden aus der Arbeit des Vereins mit all seinen Facetten und über die vielen Hunde, die ein neues Zuhause finden konnten. Knapp siebzig Geschichten und Briefe sind zusammengestellt worden, alle aus sehr subjektiven Perspektiven verfasst, aber mit einem großen Herzen und einem unerschütterlichen Mitgefühl für die Seele der Hunde.

Ein ganz besonderes Hundebuch und zugleich ein Stück Berliner Zeitgeschichte
  • Produktdetails
  • Verlag: Mariposa
  • Seitenzahl: 171
  • Erscheinungstermin: Mai 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 147mm x 15mm
  • Gewicht: 287g
  • ISBN-13: 9783946424222
  • ISBN-10: 3946424228
  • Artikelnr.: 56158663
Autorenporträt
Müller, Olaf
Olaf Müller (Hrsg.), Jahrgang 1964. Geboren und aufgewachsen in Wilhelmshaven, seit mehr als 20 Jahren Mitglied der Berliner SOS Hunde-Hilfe e.V. Direkt nach der Wende kam er zum Studium (Publizistik, Informationswissenschaften, Politologie) nach Berlin. Zehn Jahre war er als Fernsehjournalist tätig, dann Wechsel in die Unternehmenskommunikation. Heute arbeitet Olaf Müller als Schriftsteller und Autor.