10,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Kloß hat schlechte Laune, Spinne freut sich und Wirt Norbert erklärt die Welt. Mehr als fünf Millionen Mal wurden die Kloß-und-Spinne-Trickfilme bei YouTube angeschaut, jetzt gibt es die kleinen Geschichten endlich als Buch. Hier findet man Antworten auf die großen Fragen nach dem Leben, dem Universum und dem Gehackten.
Humorvoll, hintersinnig, mit Sprachwitz und Berliner Schnauze - und garantiert ohne Brause!
…mehr

Produktbeschreibung
Kloß hat schlechte Laune, Spinne freut sich und Wirt Norbert erklärt die Welt. Mehr als fünf Millionen Mal wurden die Kloß-und-Spinne-Trickfilme bei YouTube angeschaut, jetzt gibt es die kleinen Geschichten endlich als Buch. Hier findet man Antworten auf die großen Fragen nach dem Leben, dem Universum und dem Gehackten.

Humorvoll, hintersinnig, mit Sprachwitz und Berliner Schnauze - und garantiert ohne Brause!
  • Produktdetails
  • Verlag: Voland & Quist
  • Seitenzahl: 128
  • Erscheinungstermin: 2. September 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 193mm x 121mm x 12mm
  • Gewicht: 145g
  • ISBN-13: 9783863911478
  • ISBN-10: 3863911474
  • Artikelnr.: 44997920
Autorenporträt
Volker Strübing ist Slammer, Lesebühnenautor, Filmemacher, dreimaliger Sieger der deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften, Erfinder von "Kloß und Spinne" und eigentlich ganz nett. Geboren wurde er 1971 in Thüringen. Er ist gelernter Facharbeiter für Datenverarbeitung und studierte nichts (das aber lange und in verschiedenen Fachrichtungen). Er wäscht gerne ab, hasst Staubsaugen und hat noch viel vor. 2028 erscheint sein bisher bester Roman "Das Eichhörnchen, das mit einem Kandelaber auf der Nase den Ärmelkanal durchschwamm und die Welt rettete", mit dem er weltweit die Bestsellerlisten stürmt.
Rezensionen
"Hinter jedem heiteren Denker steckt ein begnadeter Melancholiker, der auch ein großer Zweifler ist, ein philosophischer Kopf sowieso. Sonst wäre Strübing auch nie auf dieses sonnige Pärchen gekommen, das die Welt so konsequent von der positiven und der negativen Seite betrachtet. Wobei es gerade die miesepetrigen Interpretationen von Kloß sind, die zum Nachdenken anregen."
Ralf Julke, Leipziger Internet Zeitung

"Schlau unterhalten, das macht Volker Strübing auch in seinem neusten Buch 'Kloß und Spinne' (...) Vor zehn Jahren erfand Strübing die beiden Titelfiguren. Seitdem treffen sich Kloß, ein extremer Schwarzseher, und Spinne, ein immerzu positiver Mensch, regelmäßig in einer Bar irgendwo im Osten Berlins, um über die großen und kleinen Fragen des Lebens zu diskutieren."
Maria Biding, Berliner Morgenpost

"Dieses Büchlein verleitet zum eruptiven Kichern, es ist ein prima Geschenk für traurige Zeitgenossen (...), zum Reformationsjahr, für heimliche AfD-Wähler. Und überhaupt ist es ein kleines, feines Stück Unterhaltung."
Katharina Fink, Nordbayrischer Kurier