10,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

15 Kundenbewertungen

Journalistin Carolin stolpert wider Willen in einen Kriminalfall, der sie tief in die Vergangenheit Ost-Berlins führt. In einem Hinterhaus in Prenzlauer Berg findet sie die Leiche eines seit Langem vermissten Jungen. Doch kaum jemand scheint sich an ihn erinnern zu wollen. Die Hausbewohner schweigen, und die Polizei ermittelt nur halbherzig.
Eigentlich hat Carolin andere Sorgen. Ihr Freund ist weg, sie hat keine Wohnung mehr und keinen Job. Aber ehe sie sichs versieht, ist sie dem Mörder zu nahe gekommen. So wird das Hinterhaus auch für Carolin zur tödlichen Falle ...
…mehr

Produktbeschreibung
Journalistin Carolin stolpert wider Willen in einen Kriminalfall, der sie tief in die Vergangenheit Ost-Berlins führt. In einem Hinterhaus in Prenzlauer Berg findet sie die Leiche eines seit Langem vermissten Jungen. Doch kaum jemand scheint sich an ihn erinnern zu wollen. Die Hausbewohner schweigen, und die Polizei ermittelt nur halbherzig.

Eigentlich hat Carolin andere Sorgen. Ihr Freund ist weg, sie hat keine Wohnung mehr und keinen Job. Aber ehe sie sichs versieht, ist sie dem Mörder zu nahe gekommen. So wird das Hinterhaus auch für Carolin zur tödlichen Falle ...
  • Produktdetails
  • Bastei Lübbe Taschenbücher .17827
  • Verlag: Bastei Lübbe
  • Artikelnr. des Verlages: 17827
  • 1. Aufl.
  • Seitenzahl: 317
  • Altersempfehlung: 16 bis 99 Jahre
  • Erscheinungstermin: Juni 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 125mm x 30mm
  • Gewicht: 315g
  • ISBN-13: 9783404178278
  • ISBN-10: 3404178270
  • Artikelnr.: 54464851
Autorenporträt
Lioba Werrelmann, Jahrgang 1970, stammt aus dem Rheinland, hat Politische Wissenschaften studiert, volontierte und ist seit 1989 für verschiedene Tageszeitungen, Radio- und TV-Anstalten (WDR/ARD) als Redakteurin und Kommentatorin tätig, vor allem in Köln und Berlin. 2014 erschien ihr autobiografisches Sachbuch Stellen Sie sich nicht so an. Hinterhaus ist ihr erster Kriminalroman.

Rezensionen
"Eine wortspielerisch rotzige Geschichte mit einem harten Realitätskern. [...] Unterhaltsam, amüsant, spannend und unterschwellig auch todernst. Das alles in einer vorwitzig unkonventionellen Sprache. Eine amüsante [und] dabei geradezu ergreifende Lektüre. Auf dem deutschen Krimimarkt herausragend unkonventionell." Ingrid Müller-Münch, WDR5, 02.08.2019 "Dieses Buch ist eine kleine Explosion. Unbedingt empfehlenswert." Karin Trappe, hr-info "'Hinterhaus' [...] ist ein kleines Meisterstück, das nicht nur durch eine spannende Geschichte besticht, sondern durch seinen rotzfrechen Stil." Petra Pluwatsch, Bücheratlas "Die verschrobene Hausgemeinschaft eines Hinterhauses im Prenzlauer Berg setzt den Ton für eine Geschichte um die Leiche eines seit 20 Jahren verschollenen Jungen [...]." Lioba Lepping, Kölner-Stadt-Anzeiger "[Ein Kriminalroman, der sich] durch einen ganz besonderen Sound [auszeichnet]; wenig Vergleichbares ist derzeit auf dem Markt." Bettina Ruczynski, Sächsische Zeitung "Ein fesselnder Krimi." Susanne Henn, SWR1