Einen Herzschlag neben dem Alltag - Riedel, Susanne
7,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Es sind die Absurditäten des Alltags, die unser Lesen reicher machen: Über dem Laufband im Fitness-Studio läuft eine Kochshow im TV. Ein Hund schnuppert an Ihnen und die Besitzerin ruft Pfui! Der Pfarrer beendet die Trauung mit Auf dass der Tod Euch scheide. Und haben Sie mal einen Lachyoga-Kurs besucht? Das kann so traurig sein.
Einen Herzschlag neben dem Alltag versammelt Kurzgeschichten, die dem Leben der Großstadt und der Erlebniswelt der Generation Klopostkarte entlehnt sind. Bissig-liebevoll schildert die Ich-Erzählerin ihre Beobachtungen, die gleichermaßen unterhaltsam sind, nachdenklich machen, vor allem aber zum Lächeln einladen.
…mehr

Produktbeschreibung
Es sind die Absurditäten des Alltags, die unser Lesen reicher machen:
Über dem Laufband im Fitness-Studio läuft eine Kochshow im TV.
Ein Hund schnuppert an Ihnen und die Besitzerin ruft Pfui!
Der Pfarrer beendet die Trauung mit Auf dass der Tod Euch scheide.
Und haben Sie mal einen Lachyoga-Kurs besucht? Das kann so traurig sein.

Einen Herzschlag neben dem Alltag
versammelt Kurzgeschichten, die dem Leben der Großstadt und der Erlebniswelt der Generation Klopostkarte entlehnt sind.
Bissig-liebevoll schildert die Ich-Erzählerin ihre Beobachtungen, die gleichermaßen unterhaltsam sind, nachdenklich machen, vor allem aber zum Lächeln einladen.
  • Produktdetails
  • Verlag: epubli
  • 9. Aufl.
  • Seitenzahl: 104
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 125mm x 6mm
  • Gewicht: 134g
  • ISBN-13: 9783741870880
  • ISBN-10: 3741870889
  • Artikelnr.: 47112974
Autorenporträt
Riedel, Susanne
Susanne Riedel, geboren 1971 in Berlin, schreibt im Grunde seit sie einen Stift halten kann. Ihre Leidenschaft sind die Begebenheiten am Rande des Großtadtalltags - bittersüß und dennoch liebevoll schildert sie die Verrücktheiten, die unser Leben reicher machen. Susanne Riedel lebt im geranienreichen Süden Berlins. Im Juni 2015 wagte sie sich erstmals mit ihren Texten an die Öffentlichkeit, gewann prompt den "Steglitz Slam" und ist seither auf den Berliner Lesebühnen unterwegs. Seit 2018 ist sie festes Mitglied des legendären "Frühschoppen" im Jazzclub Schlot.