Dream Big - Nassar, Zeina
Zur Bildergalerie
15,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

4 Kundenbewertungen

Alles ist möglich, wenn du dafür kämpfst!
"Jeder braucht Träume, die größer sind als man selbst." - Zeina Nassar wollte schon als Dreizehnjährige unbedingt boxen. Doch lange durfte die Deutsche Meisterin nicht an Wettkämpfen teilnehmen, weil Zeina ihr Kopftuch auch im Ring nicht ablegen will. 2019 wurden die internationalen Wettkampfregeln auf ihren Druck hin endlich geändert. Wohin der unbändige Willen einer Frau sie führen kann, von Kämpfen, Rückschlägen und davon, das Ziel nie aus den Augen zu verlieren, erzählt Zeina erstmals in diesem kraftvollen und inspirierenden Buch.…mehr

Produktbeschreibung
Alles ist möglich, wenn du dafür kämpfst!

"Jeder braucht Träume, die größer sind als man selbst." - Zeina Nassar wollte schon als Dreizehnjährige unbedingt boxen. Doch lange durfte die Deutsche Meisterin nicht an Wettkämpfen teilnehmen, weil Zeina ihr Kopftuch auch im Ring nicht ablegen will. 2019 wurden die internationalen Wettkampfregeln auf ihren Druck hin endlich geändert.
Wohin der unbändige Willen einer Frau sie führen kann, von Kämpfen, Rückschlägen und davon, das Ziel nie aus den Augen zu verlieren, erzählt Zeina erstmals in diesem kraftvollen und inspirierenden Buch.
  • Produktdetails
  • Verlag: hanserblau
  • Artikelnr. des Verlages: 550/26654
  • Seitenzahl: 207
  • Erscheinungstermin: 21. September 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 208mm x 134mm x 27mm
  • Gewicht: 312g
  • ISBN-13: 9783446266544
  • ISBN-10: 3446266542
  • Artikelnr.: 57897703
Autorenporträt
Nassar, Zeina§Zeina Nassar, 1998 in Berlin geboren, boxt seit ihrem 14. Lebensjahr. Sie lebt in Berlin und studiert in Potsdam Soziologie als Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes. Seit 2018 ist sie zudem mit dem Stück "Stören" vom Maxim Gorki Theater auf Tournee.
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur ZEIT-Rezension

Rezensent Maximilian König findet  das Leben dieser noch sehr jungen Frau atemberaubend "facettenreich". Bilder ihres Erlebens außerhalb des Boxrings, zum Beispiel aus ihrer Familie, haben ihn aber irgendwann mehr interessiert, als die "ermüdenden" Selbstanpreisungen als Supersportlerin. Dabei versagt er der außergewöhnlichen Sportbegabung dieser auch im Ring kopftuchtragenden Muslimin, für die internationale Boxregeln verändert werden mussten, seinen Respekt durchaus nicht. Auf ihre Zukunft ist er sehr gespannt, auf die er "Marke" Nassar nicht so.

© Perlentaucher Medien GmbH
"'Dream Big' ist eine ganz wunderbare Lektüre und Sie lernen unglaublich viel - Sie lernen vor allem viel über sich selbst." Matthias Hügle, Das Blaue Sofa, 15.10.20

"Mit 22 schon auf das Leben zurückblicken, das kommt ein bisschen voreilig, könnte man denken. Doch die junge Athletin möchte nicht nur kämpfen, sondern auch Botschaften vermitteln." Dirk van Versendaal, Stern, 15.10.20

"Zeina Nassars Biografie besticht vor allem durch die Authentizität. Sie erzählt offen über die Flucht ihrer Mutter aus dem Libanon, ihrer Kindheit aus dem Berliner Kiez und reflektiert sich sehr gut selbst." Timur Tinc, Frankfurter Rundschau, 13.10.20

"Ihre Autobiografie zeichnet Nassars Karriereweg nach und erzählt gleichzeitig die Coming-of-Age-Geschichte einer jungen Berlinerin, die für Religionsfreiheit, Gleichberechtigung und die Verwirklichung von Träumen steht." Sport in Hessen, 30.01.2021

"'Dream Big' ist eine Heldinnengeschichte, die der Autorin vorgezeichnet scheint. Interessant wird es immer dann, wenn Nassar abseits des Sports aus ihrem Leben erzählt. Wenn sie darum ringt, ihren Glauben mit dem Boxen zu vereinbaren; wenn sie ihre Mutter mit neun Jahren davon überzeugt, ein Kopftuch tragen zu dürfen; die Fluchtgeschichte ihrer libanesischen Eltern. Hier schreibt sie reflektiert, einfühlsam." Maximilan König, Die Zeit, 08.10.20

"Keine klassische Biographie, wie sie Menschen an ihrem Lebensabend schreiben, sondern ein Buch über das, was in Nassars Leben bisher geschah - und da geschah einiges." Johanna Christner, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 10.11.20

"Das Buch einer ungewöhnlich starken Frau, die jungen Mädchen Mut macht." dpa, 5.1.21

"Wohin der unbändige Willen einer Frau sie führen kann, von Kämpfen, Rückschlägen und davon, das Ziel nie aus den Augen zu verlieren, erzählt Zeina erstmals in diesem kraftvollen und inspirierenden Buch." Fränkische Nachrichten, 8.1.21
…mehr