Politik im deutschen Kaiserreich 1871-1918 - Ullmann, Hans-Peter
21,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Nach der hoch gelobten ersten Auflage liegt das Studienbuch von Peter Ullmann nun als durchgesehene 2. Auflage vor. Ullmann macht insbesondere deutlich, wie sehr Politik im deutschen Kaiserreich durch die Spannungen im Kräftefeld von autoritärem Nationalstaat und politischer Mobilisierung geprägt war.
Prof. Dr. Hans-Peter Ullmann lehrt Neuere Geschichte an der Universität zu Köln.
Von der inneren Entwicklung des kaiserlichen Deutschland zwischen Reichsgründung und Novemberrevolution handelt dieses Buch. Es geht dabei vor allem um das Spannungsverhältnis von autoritärem Nationalstaat und
…mehr

Produktbeschreibung
Nach der hoch gelobten ersten Auflage liegt das Studienbuch von Peter Ullmann nun als durchgesehene 2. Auflage vor. Ullmann macht insbesondere deutlich, wie sehr Politik im deutschen Kaiserreich durch die Spannungen im Kräftefeld von autoritärem Nationalstaat und politischer Mobilisierung geprägt war.

Prof. Dr. Hans-Peter Ullmann lehrt Neuere Geschichte an der Universität zu Köln.
Von der inneren Entwicklung des kaiserlichen Deutschland zwischen Reichsgründung und Novemberrevolution handelt dieses Buch. Es geht dabei vor allem um das Spannungsverhältnis von autoritärem Nationalstaat und politischer Mobilisierung, die den Obrigkeitsstaat nicht beseitigte, aber ein Stück weit aushöhlte. So änderte die "Fundamentalpolitisierung" nicht nur das Gewicht der politischen Akteure und stellte die Politik vor neuartige Probleme; sie gab ihr auch andere Inhalte vor und verschob die Grenze des Politischen.
  • Produktdetails
  • Enzyklopädie Deutscher Geschichte (EDG) Bd.52
  • Verlag: Oldenbourg
  • 2., durchges. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 23. Februar 2005
  • Deutsch
  • Abmessung: 224mm x 144mm x 17mm
  • Gewicht: 255g
  • ISBN-13: 9783486577075
  • ISBN-10: 3486577077
  • Artikelnr.: 08120960
Autorenporträt
Hans-Peter Ullmann, geboren 1949, ist Professor für Neuere Geschichte an der Universität zu Köln.
Rezensionen
Zur ersten Auflage: "Daran, dass der Band auf längere Zeit zum unverzichtbaren Rüstzeug des Kaiserreich-Historikers (...) zählen und also mit weiteren Auflagen bedacht werden wird, gibt es keinen Zweifel." Thomas Kühne in: Historische Zeitschrift 271/3 (2000)