24,90 €
inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Der 163 km lange Suezkanal war einen der wichtigsten Schifffahrtswege für den globalen Handel vor dem Ersten Weltkrieg. Bei seiner Eröffnung im Jahr 1869 fehlte aber vielerorts noch der Glauben an den tatsächlichen Erfolg und Nutzen des Kanals, und auch in Deutschland herrschte die Meinung vor, dass das Projekt zum Scheitern verurteilt sei. Der Berliner Wissenschaftler Wilhelm Zenker sah im Suezkanal von Beginn an eine echte Chance für die langfristige Neugestaltung der europäischen Handelsverhältnisse, von denen vor allem Deutschland profitieren könnte. In seinem kurz vor Eröffnung des Kanals …mehr

Produktbeschreibung
Der 163 km lange Suezkanal war einen der wichtigsten Schifffahrtswege für den globalen Handel vor dem Ersten Weltkrieg. Bei seiner Eröffnung im Jahr 1869 fehlte aber vielerorts noch der Glauben an den tatsächlichen Erfolg und Nutzen des Kanals, und auch in Deutschland herrschte die Meinung vor, dass das Projekt zum Scheitern verurteilt sei. Der Berliner Wissenschaftler Wilhelm Zenker sah im Suezkanal von Beginn an eine echte Chance für die langfristige Neugestaltung der europäischen Handelsverhältnisse, von denen vor allem Deutschland profitieren könnte. In seinem kurz vor Eröffnung des Kanals verfassten Bericht beschäftigt sich der Autor neben der Analyse der historischen Fakten und der besonderen Herausforderungen des Kanalbaus daher primär mit der Frage, für welche Handelswaren die Dampfschifffahrt durch den Suezkanal gegenüber der Segelschifffahrt um Afrika herum konkurrenzfähig wäre und wie sich das Wissen in diesem Bereich für die deutsche Wirtschaft zunutze machen ließe. Mein Ziel, was ich zu erreichen hoffe, ist nur, dass die deutsche Handelswelt, sozusagen, nicht ohne Programm diesem Erlebnis zusehe hoffentlich dem wichtigsten dieses Jahres und vielleicht segensreichsten dieses Jahrhunderts.