Broschiertes Buch

8 Kundenbewertungen

Bridget is back!
78 kg; verputzte Protein-Schokoriegel: 28; verputzte Protein-Schokopuddings: 37; durch Protein-Schokoriegel bzw. -puddings ersetzte Mahlzeiten: 0; abgenommene Pfund: 0; zugelegte Pfund: 4,5. War gerade bei Gewichtskontrolle. "Bridget, Sie sollten die Proteinprodukte statt Ihrer normalen Mahlzeiten zu sich nehmen, nicht zusätzlich." Schöne Pleite. Bridget Jones ist wieder da! Und das Leben scheint es gut mit ihr zu meinen: Sie hat einen aufregenden Job, sie kümmert sich hingebungsvoll um ihre kleine Familie - und sie ist frisch verliebt. Leider gibt es ein paar…mehr

Produktbeschreibung
Bridget is back!

78 kg; verputzte Protein-Schokoriegel: 28; verputzte Protein-Schokopuddings: 37; durch Protein-Schokoriegel bzw. -puddings ersetzte Mahlzeiten: 0; abgenommene Pfund: 0; zugelegte Pfund: 4,5. War gerade bei Gewichtskontrolle. "Bridget, Sie sollten die Proteinprodukte statt Ihrer normalen Mahlzeiten zu sich nehmen, nicht zusätzlich." Schöne Pleite.
Bridget Jones ist wieder da! Und das Leben scheint es gut mit ihr zu meinen: Sie hat einen aufregenden Job, sie kümmert sich hingebungsvoll um ihre kleine Familie - und sie ist frisch verliebt. Leider gibt es ein paar Kleinigkeiten, die ihr Glück trüben. Ihr Job als Drehbuchautorin ist nicht nur aufregend, er bringt sie auch mit sehr seltsamen Menschen in Kontakt. Ihren Kindern fehlt der Vater. Und der Mann, an den Bridget ihr Herz verloren hat, ist über zwanzig Jahre jünger als sie ...

Bridget Jones – Verrückt nach ihm von Helen Fielding – Aus der bücher.de Redaktion:


Mit dem Buch Bridget Jones – Verrückt nach ihm bringt Autorin Helen Fielding ihre weltweit bekannte Romanfigur nach über zehn Jahren Pause zurück in die Buchläden. Nicht nur für die Fans, auch für Bridget Jones ist eine lange Zeit vergangen, die Mid-30erin aus „Schokolade zum Frühstück“ ist inzwischen Anfang 50, Mutter zweier Kinder und wieder Single. Ihre Freunde bringen sie dazu, sich wieder auf die Suche nach der Liebe zu begeben und so entdeckt sie die Welt des Online-Datings für sich. Über Twitter lernt sie den 29-Jährigen Roxster kennen und ist gleich begeistert davon mit einem weitaus jüngeren Mann auszugehen. Trotz dem recht großen Zeitsprung hat sich Bridget selbst aber kaum verändert, sie ist noch immer so tollpatschig und neurotisch wie in ihrer Jugend, nur dass sie sich nun neben ihrem Arbeits- und Liebeskummer auch noch um ihre beiden Sprösslinge Billy und Mabel sorgen muss. Natürlich geht für Bridget auch diesmal nicht gleich alles nach Plan, ob sie sich dennoch auf ein Happy End freuen kann?

Die Rückkehr von Helen Fielding zu Bridget Jones kann man durchaus als Wagnis bezeichnen. Die Leser der ersten Bände sind zusammen mit der Protagonistin gealtert, doch ob sie diese nach all der Zeit auch wieder ins Herz schließen würden, war ungewiss. Die Sorgen scheinen jedoch unnötig gewesen zu sein, denn das Buch Bridget Jones – Verrückt nach ihm landete umgehend auf Platz 1 der britischen Verkaufscharts. Eine Verfilmung von Fieldings neuestem Werk, ähnlich der beiden sehr erfolgreichen Vorgänger, ist allerdings noch unsicher. Auch Gerüchte über die Entstehung eines vierten Teils der Bestsellerreihe sind inzwischen aufgetaucht, doch ob sich diese bewahrheiten wird sich erst noch zeigen müssen.

Helen Fielding hat bislang drei Bridget Jones Bücher verfasst:
- Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück
- Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinns
- Bridget Jones - Verrückt nach ihm
  • Produktdetails
  • Goldmann Taschenbücher Bd.48013
  • Verlag: Goldmann
  • Originaltitel: Bridget Jones - Mad About the Boy
  • Seitenzahl: 512
  • Erscheinungstermin: 12. März 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 206mm x 133mm x 39mm
  • Gewicht: 597g
  • ISBN-13: 9783442480135
  • ISBN-10: 3442480132
  • Artikelnr.: 39394122
Autorenporträt
Helen Fielding, in Yorkshire geboren, lebt heute in London. Sie arbeitete mehrere Jahre für die BBC, für die sie unter anderem die Aktivitäten der Hilfsorganisation Comic Relief in Äthiopien und dem Sudan dokumentierte. Helen Fielding schrieb außerdem für verschiedene überregionale Zeitungen. 'Hummer zum Dinner' war ihr hochgelobter Debütroman, bevor sie mit 'Schokolade zum Frühstück, Das Tagebuch der Bridget Jones', in England das Buch des Jahres 1997, endgültig zur Kultautorin aufstieg. Der Nachfolgeband, 'Bridget Jones am Rande des Wahnsinns', eroberte erneut in Rekordzeit die internationalen Bestsellerlisten.
Rezensionen
"Das ist eine romantische Komödie, deren großes Herz, präzise Beobachtungen, wunderbare Prosa, lebendige Charaktere und Schwung dafür sorgen, dass man mit diesem Roman gerne eine ganze Nacht verbringt. Vielleicht habe ich am Ende sogar ein wenig geweint, aber wie Bridget sagen würde: Bin verrückt nach Happy Ends." Sunday Times Book Review

"Was Bridget Jones so unwiderstehlich macht, ist ihr Talent, inmitten von Chaos und Selbstzweifeln ein Happy End zu finden." Express

"Hurra! Bridget ist wieder da und ist sehr, sehr gut. Das Buch hat mich zum Lachen und zum Weinen gebracht, und ich bin ganz verliebt in diesen Roman." Daily Mail
"Der neue Roman spielt im heutigen London mit einem völlig neuen Szenario für Bridget. Und wenn die Leute beim Lesen so viel lachen wie ich beim Schreiben, ist wirklich jeder rundum glücklich!" Helen Fielding