Zipfelklatscher - Hohner, Heidi
Zur Bildergalerie

10,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

"Eine bayerische Romanheldin und schrulliges Inselvolk. Witzig, originell und romantisch!" Rita Falk Dass permanente Idylle nicht automatisch besseres Männermaterial bedeutet, davon weiß die junge Fraueninsel-Fischerin Kati Lochbichler ein Lied zu singen. Weil die unkonventionelle Kati aber trotz Tradition und Familienbetrieb ihren Spaß haben will, geht sie gerne mal im besten Hotel der Fraueninsel auf fremden Hochzeiten tanzen (wobei die Party meistens im Hotelbett endet). Bis ihr der ehrgeizige neue Hotelmanager die Tour versaut - und ihr Jugendfreund sich als perfekter Schwiegersohn…mehr

Produktbeschreibung
"Eine bayerische Romanheldin und schrulliges Inselvolk. Witzig, originell und romantisch!" Rita Falk
Dass permanente Idylle nicht automatisch besseres Männermaterial bedeutet, davon weiß die junge Fraueninsel-Fischerin Kati Lochbichler ein Lied zu singen. Weil die unkonventionelle Kati aber trotz Tradition und Familienbetrieb ihren Spaß haben will, geht sie gerne mal im besten Hotel der Fraueninsel auf fremden Hochzeiten tanzen (wobei die Party meistens im Hotelbett endet). Bis ihr der ehrgeizige neue Hotelmanager die Tour versaut - und ihr Jugendfreund sich als perfekter Schwiegersohn anbiedert. Aber Kati muss aufpassen - wo Zipfelklatscher draufsteht, ist nicht immer Zipfelklatscher drin ...
  • Produktdetails
  • Piper Taschenbuch Bd.30026
  • Verlag: Piper
  • Seitenzahl: 285
  • Erscheinungstermin: 12. Februar 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 120mm x 27mm
  • Gewicht: 275g
  • ISBN-13: 9783492300261
  • ISBN-10: 349230026X
  • Artikelnr.: 35684421
Autorenporträt
Hohner, Heidi
Heidi Hohner musste als Chefredakteurin von MTV feststellen, dass Stars, Glamour und 70-Stunden-Wochen auf Dauer nicht selig machen. Sie kehrte reumütig in die oberbayerische Heimat zurück, fing noch einmal ganz von vorne an und lebt inzwischen mit ihrem Mann und drei kleinen Söhnen auf der Fraueninsel im Chiemsee.
Rezensionen
»Bissiges, bayerisches Schmankerl. Mit einer liebenswerten Protagonistin und humorvollen Sprach-Aufklärung für Nicht-Bayern.«, Münchner Merkur, 02.08.2013