Nicht lieferbar
Richtiges Heizen und Lüften in Wohnungen - Künzel, Helmut
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt

    Broschiertes Buch

Richtiges Heizen und Lüften in Wohnungen, insbesondere in Neubauten und sanierten, neu gedämmten Häusern, ist unabdingbar. Eine verbesserte Wärmedämmung und Luftdichtheit kann bei falschem Verhalten schnell zu unliebsamen Feuchteschäden führen. Schimmelpilzbildung ist hier das bekannteste Symptom. Diese Broschüre, jetzt in der 5. Auflage, zeigt, wie solche "Wohnschäden" und unnötige Konflikte zwischen Bauherren und Mietern auf der einen und Bauherren und Architekten bzw. Handwerkern auf der anderen Seite vermieden werden können.…mehr

Produktbeschreibung
Richtiges Heizen und Lüften in Wohnungen, insbesondere in Neubauten und sanierten, neu gedämmten Häusern, ist unabdingbar. Eine verbesserte Wärmedämmung und Luftdichtheit kann bei falschem Verhalten schnell zu unliebsamen Feuchteschäden führen. Schimmelpilzbildung ist hier das bekannteste Symptom. Diese Broschüre, jetzt in der 5. Auflage, zeigt, wie solche "Wohnschäden" und unnötige Konflikte zwischen Bauherren und Mietern auf der einen und Bauherren und Architekten bzw. Handwerkern auf der anderen Seite vermieden werden können.
  • Produktdetails
  • Verlag: Fraunhofer Irb Verlag
  • 5., überarb. u. erw. Aufl.
  • Seitenzahl: 24
  • Erscheinungstermin: Juli 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 210mm x 8mm
  • Gewicht: 115g
  • ISBN-13: 9783816786863
  • ISBN-10: 3816786863
  • Artikelnr.: 36059350
Autorenporträt
Dr.- Ing. Helmut Künzel ist ein in der Fachwelt anerkannter Bauphysiker und war langjähriger Leiter der Freilandversuchsstelle Holzkirchen des Fraunhofer-Institutes für Bauphysik IBP. In zahlreichen Fachaufsätzen und Fachbüchern sind seine umfangreichen Erfahrungen über den baulichen Wärme- und Feuchteschutz eingebracht.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt:
Zur Einführung
Zwei wichtige Feststellungen
Schadensempfindlicher Bauzustand / weniger schadensempfindlicher Bauzustand
Wärmedämmung
Oberflächentemperaturen Wärmebrücken Luftfeuchte
Tauwasser
Ein lebenswichtiges Naturgesetz
Oberflächenfeuchte (poröses Material)
Feuchtepufferung
Materialfeuchte - Luftfeuchte
Wohnfeuchte und Wohngerüche
Lüften
Lüftungshilfen
Wärmedämmung und Schadensempfindlichkeit des Bauzustands
Ein Vergleich zum Nachdenken
Wie lüftet man richtig?
Einige weitere Hinweise zur Vermeidung erhöhter Wohnfeuchte
Schlussbemerkung