Der einzige Ausweg - Hill, Antonio
9,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

Bewertung von Igelmanu aus Mülheim

„Héctor schaute auf das Display. Die Nachricht bestand nur aus drei Wörtern, in Großbuchstaben, mit einem Foto im Anhang. VERGISS DAS NICHT Als er das Foto öffnete, …


    Broschiertes Buch

8 Kundenbewertungen

Eine junge Frau wird von der U-Bahn erfasst, und Inspektor Salgado muss raus in die kalte Nacht von Barcelona: War es Selbstmord? Aber was bedeutet dann das einzige Foto auf ihrem Handy: die steifen Körper von drei erhängten Hunden? Salgado macht sich an die Arbeit, auf seine eigene kompromisslose Art, die ihn in der Vergangenheit schon mehr gekostet hat, als ihm lieb sein kann. Er spricht mit den Kollegen des Opfers bei einem Kosmetikhersteller, doch ihre Chefin begegnet ihm ausweichend, und die jungen Kollegen kriegen kein gerades Wort heraus. Niemandem in dieser Firma ist zu trauen, und…mehr

Produktbeschreibung
Eine junge Frau wird von der U-Bahn erfasst, und Inspektor Salgado muss raus in die kalte Nacht von Barcelona: War es Selbstmord? Aber was bedeutet dann das einzige Foto auf ihrem Handy: die steifen Körper von drei erhängten Hunden?
Salgado macht sich an die Arbeit, auf seine eigene kompromisslose Art, die ihn in der Vergangenheit schon mehr gekostet hat, als ihm lieb sein kann. Er spricht mit den Kollegen des Opfers bei einem Kosmetikhersteller, doch ihre Chefin begegnet ihm ausweichend, und die jungen Kollegen kriegen kein gerades Wort heraus. Niemandem in dieser Firma ist zu trauen, und dann erfährt Salgado von einer weiteren Tragödie: Ein anderer Mitarbeiter hat sich eine Kugel in den Kopf gejagt - nachdem er seine Frau und seine kleine Tochter regelrecht hingerichtet hatte ...
  • Produktdetails
  • Suhrkamp Taschenbücher Nr.4487
  • Verlag: Suhrkamp
  • Seitenzahl: 390
  • Erscheinungstermin: 5. Dezember 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 189mm x 119mm x 34mm
  • Gewicht: 404g
  • ISBN-13: 9783518464878
  • ISBN-10: 3518464876
  • Artikelnr.: 38185383
Autorenporträt
Hill, Antonio
Antonio Hill, geboren 1966 in Barcelona, arbeitete nach dem Psychologiestudium als Übersetzer. Seine Barcelona-Trilogie ist die erfolgreichste Krimireihe der letzten Jahre in Spanien. Er lebt und arbeitet in Barcelona.

Brovot, Thomas
Thomas Brovot, geboren 1958 in Köln, studierte Romanistik und Politikwissenschaft. Er lebt als Übersetzer (u.a. Reinaldo Arenas, Juan Goytisolo, Federico García Lorca) in Berlin.
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur FR-Rezension

Sylvia Staude gefällt die unspektakuläre Art, wie Antonio Hill in diesem zweiten Barcelona-Krimi mit seinem Inspektor Héctor Salgado Handlung und Besetzung darstellt und entwickelt. Figuren und Setting scheinen Staude gleichermaßen nicht grell, sondern in den Nuancen gut ausgeleuchtet. So ist die Wirtschaftskrise im Land für Staude stets spürbar, in Barcelona regnet es auch, und Morde werden nicht effekthascherisch ausgebreitet. Für Staude ergibt das ein plausibles, realistisches Setting für eine Story, die ohne die übliche Krimi-Anordnung auskommt.

© Perlentaucher Medien GmbH
"Die Barcelona-Krimis von Antonio Hili sind hochexplosives Material, das nicht nur die Nerven, sondern auch das Herz in Brand zu stecken droht. Der einzige Ausweg lässt den Leser kaum zu Atem kommen und bedeutet fesselnde Unterhaltung bis zur letzten Seite. Es gibt keinen Zweifel: Die Romane des spanischen Autors schlagen ein wie eine Bombe."
Susann Fleischer, literaturmarkt.info 20.01.2014