Dat's orrig wat taun Hoegen, 1 Audio-CD - Hahn, Hans-Peter
11,45 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
6 °P sammeln

    Audio CD

Snurrige Geschichten Vergnügliches und Kurzweiliges in Platt!
Hans-Peter Hahn und Peter Körner treffen seit Jahren in ihren Programmen den Nerv der Norddeutschen, indem sie sprechen und singen, wie ihnen der Schnabel gewachsen ist, kraftvoll und direkt, aber auch verhalten und mit leiser Ironie. Mit ihrem Tarnow-Programm begeisterten sie Tausende Liebhaber des Plattdeutschen. In ihrem neuen niederdeutschen Hörbuch, in dem es »ordentlich was zum Schmunzeln« gibt, spannen sie nun den literarischen Bogen vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Mit dabei sind Autoren wie Rudolf Tarnow, Felix…mehr

Produktbeschreibung
Snurrige Geschichten Vergnügliches und Kurzweiliges in Platt!
Hans-Peter Hahn und Peter Körner treffen seit Jahren in ihren Programmen den Nerv der Norddeutschen, indem sie sprechen und singen, wie ihnen der Schnabel gewachsen ist, kraftvoll und direkt, aber auch verhalten und mit leiser Ironie. Mit ihrem Tarnow-Programm begeisterten sie Tausende Liebhaber des Plattdeutschen. In ihrem neuen niederdeutschen Hörbuch, in dem es »ordentlich was zum Schmunzeln« gibt, spannen sie nun den literarischen Bogen vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Mit dabei sind Autoren wie Rudolf Tarnow, Felix Stillfried, Richard Wossidlo, Fritz Meyer-Scharffenberg, Klaus Meyer, Wolfgang Mahnke oder Jürgen Pump. Die unterschiedlichen Handschriften der verschiedenen Autoren von »Anno dunnemals bet hüüt« garantieren beste kurzweilige Unterhaltung. Peter Körner fand Melodien aus dem niederdeutschen Raum, die er als Zwischenmusik in das Programm eingefügt hat.
  • Produktdetails
  • Verlag: Hinstorff
  • Gesamtlaufzeit: 77 Min.
  • Erscheinungstermin: 9. September 2009
  • ISBN-13: 9783356013405
  • Artikelnr.: 26499635
Autorenporträt
Hans-Peter Hahn lebt in Bad Doberan. Er ist waschechter Mecklenburger, aufgewachsen in Krakow am See, von Beruf Lehrer und heute als Unterhaltungskünstler tätig. Neben Programmen in Hoch- und Plattdeutsch sind seine Rudolf-Tarnow-Abende besonders erfolgreich.