11,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

5 Kundenbewertungen

Grace Lisa Vandenburg zählt alles, was sie umgibt, jede Kleinigkeit: die Schritte bis zu ihrem Lieblingscafé (920), die Streusel auf ihrem Orangenkuchen (12-92) und die Buchstaben ihres Namens (19). Erst Seamus O Reilly und sein unwiderstehlicher Wunsch, hinter das Geheimnis ihres Lebens zu kommen, lässt sie die Kontrolle verlieren.…mehr

Produktbeschreibung
Grace Lisa Vandenburg zählt alles, was sie umgibt, jede Kleinigkeit: die Schritte bis zu ihrem Lieblingscafé (920), die Streusel auf ihrem Orangenkuchen (12-92) und die Buchstaben ihres Namens (19). Erst Seamus O Reilly und sein unwiderstehlicher Wunsch, hinter das Geheimnis ihres Lebens zu kommen, lässt sie die Kontrolle verlieren.
  • Produktdetails
  • Piper Taschenbuch Bd.5963
  • Verlag: Piper
  • Seitenzahl: 270
  • Erscheinungstermin: September 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 121mm x 25mm
  • Gewicht: 262g
  • ISBN-13: 9783492259637
  • ISBN-10: 3492259634
  • Artikelnr.: 29752192
Autorenporträt
Jordan, Toni
Toni Jordan, geboren 1966 in Brisbane, landete mit ihrem ersten Roman »Tausend kleine Schritte« einen internationalen Überraschungserfolg. In Australien nominiert für den Miles Franklin Award und den Barbara Jefferis Award, wurde er mit überwältigender Mehrheit als Bestes Debüt des Jahres ausgezeichnet. Auf ihren zweiten Roman »Die schönsten Dinge« folgte »Neun Tage«, für den Toni Jordan unter anderem den Fiction Award der unabhängigen australischen Buchhändler erhielt.

Jakobeit, Brigitte
Brigitte Jakobeit übersetzte u.a. literarische Werke von Lorrie Moore, William Trevor und Patti Smith sowie die Autobiografien von Miles Davis und Nina Simone. Sie wurde mehrfach mit dem deutschen Jugendliteraturpreis und dem Hamburger Förderpreis für literarische Übersetzungen ausgezeichnet, außerdem erhielt sie 2018 den Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Preis. Sie lebt in Hamburg.
Rezensionen
"Ein Buch, bei dem man kichert und lacht, das fröhlich macht, aber auch nachdenklich und manchmal auch ein bisschen wehmütig. Von Herzen empfehlenswert.", WDR 2, 30.11.2009