Nicht lieferbar
Schwindel (Restauflage) - Winton, Tim
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt

Restauflage
Lieferung nur solange der Vorrat reicht!

    Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Das zornige Meer, die rote Wüste, die unbarmherzige Natur - dafür ist der australische Schriftsteller Tim Winton berühmt, in seinen Geschichten ist der Mensch immer auch ein Ausgesetzter. In seinem neuen Roman erzählt er die Geschichte eines ehemaligen Umweltaktivisten, dessen Dasein gescheitert ist und der, gerade als er zu verzweifeln droht, eine neue Aufgabe für sich und vielleicht auch wieder Sinn und Hoffnung für sein Leben findet.
Tom Keely hat mehr als nur eine Midlife-Crisis: Einst bekannter und überzeugter Umweltaktivist, hat er nun, mit Mitte vierzig, durch einen Skandal seinen
…mehr

Andere Kunden interessierten sich auch für
Produktbeschreibung
Das zornige Meer, die rote Wüste, die unbarmherzige Natur - dafür ist der australische Schriftsteller Tim Winton berühmt, in seinen Geschichten ist der Mensch immer auch ein Ausgesetzter. In seinem neuen Roman erzählt er die Geschichte eines ehemaligen Umweltaktivisten, dessen Dasein gescheitert ist und der, gerade als er zu verzweifeln droht, eine neue Aufgabe für sich und vielleicht auch wieder Sinn und Hoffnung für sein Leben findet.

Tom Keely hat mehr als nur eine Midlife-Crisis: Einst bekannter und überzeugter Umweltaktivist, hat er nun, mit Mitte vierzig, durch einen Skandal seinen Job verloren, nebenbei seine Ehe zerstört und will mit der Welt nichts mehr zu tun haben. Alkohol und Tabletten helfen ihm zu vergessen, was schiefgelaufen ist. Er lebt in einem Apartmenthochhaus in Fremantle, einer schäbigen Hafenstadt in der Nähe von Perth, Westaustralien, und dort sieht er täglich vor seiner Haustür, was Gier und Korruption im großen und Gewaltverbrechen und Drogenhandel im kleinen Maßstab aus der Stadt und seinem Land gemacht haben. Als plötzlich Gemma Buck, eine alte Bekannte aus seiner Kindheit, in das Hochhaus einzieht, wird Tom aus seiner Abwärtsspirale gerissen; vor allem Gemmas sechsjähriger Enkel Kai, ein hochsensibler, verstörter Junge, den Gemma aufzieht, weil seine Mutter im Gefängnis sitzt, weckt Gefühle und Kräfte in Tom, die er längst verloren glaubte. Um jeden Preis versucht er, Gemma und Kai vor weiteren Katastrophen in ihrem prekären Leben zu beschützen. Und es scheint, als könnte diese merkwürdige kleine Familie entgegen aller Erwartung alte Wunden heilen und das Leben wieder lebenswert machen ...
  • Produktdetails
  • Verlag: Luchterhand Literaturverlag
  • Originaltitel: Eyrie
  • Seitenzahl: 480
  • Deutsch
  • Abmessung: 219mm x 143mm x 38mm
  • Gewicht: 662g
  • ISBN-13: 9783630874487
  • ISBN-10: 3630874487
  • Artikelnr.: 53470672
Autorenporträt
Winton, Tim
Tim Winton wurde 1960 in der Nähe von Perth, Westaustralien, geboren. Er hat zahlreiche Romane veröffentlicht und ist einer der erfolgreichsten Schriftsteller Australiens. Zweimal kam er auf die Shortlist des Man Booker Prize und viermal erhielt er den Miles Franklin Award, den wichtigsten Literaturpreis Australiens. Mit "Schwindel" kam er auf die Shortlist des Miles Franklin Award. Tim Winton lebt in Westaustralien. Bei Luchterhand erschienen bisher die Romane "Der singende Baum" (2004) und "Atem" (2008) sowie die Erzählungen "Weite Welt" (2007).

Berr, Klaus
Klaus Berr, geb. 1957 in Schongau, Studium der Germanistik und Anglistik in München, einjähriger Aufenthalt in Wales als "Assistant Teacher", ist der Übersetzer von u.a. Lawrence Ferlinghetti, Tony Parsons, William Owen Roberts, Will Self.
Rezensionen
"Ein großer Roman, der viele Dinge zusammenfasst und zu einer Geschichte bringt, die einen in Atem hält." Johannes Kaiser / hr2 kultur