Politikunterricht verstehen und gestalten
49,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die Beiträge des Sammelbandes beschäftigen sich mit dem Verstehen der politischen Realität. Dabei werden unterrichtspraktische Wege aufgezeigt, die Verstehensprozesse bei Lernenden ermöglichen sollen. Die Aufgabe von Lehrenden ist es jedoch nicht nur, das Verstehen anzubahnen, sondern auch die tatsächlich ablaufenden Verstehensvorgänge zu rekonstruieren. Deshalb stellen die Autoren auch Aspekte der Rekonstruktion politischen Verstehens vor.…mehr

Produktbeschreibung
Die Beiträge des Sammelbandes beschäftigen sich mit dem Verstehen der politischen Realität. Dabei werden unterrichtspraktische Wege aufgezeigt, die Verstehensprozesse bei Lernenden ermöglichen sollen. Die Aufgabe von Lehrenden ist es jedoch nicht nur, das Verstehen anzubahnen, sondern auch die tatsächlich ablaufenden Verstehensvorgänge zu rekonstruieren. Deshalb stellen die Autoren auch Aspekte der Rekonstruktion politischen Verstehens vor.
  • Produktdetails
  • Politische Bildung
  • Verlag: Springer, Berlin; Springer Fachmedien Wiesbaden
  • Artikelnr. des Verlages: 978-3-658-11858-7
  • 1. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 16. Mai 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 213mm x 146mm x 17mm
  • Gewicht: 312g
  • ISBN-13: 9783658118587
  • ISBN-10: 365811858X
  • Artikelnr.: 44246943
Autorenporträt
Dr. Carl Deichmann war Professor für Didaktik der Politik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Dr. Michael May ist Professor für Didaktik der Politik, Institutsdirektor und Leiter der Abteilung Lehrerbildung am Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.
Inhaltsangabe
Forschungsperspektiven und Arbeitsbereiche hermeneutischer Politikdidaktik.- "Bürgerexistenz und Freiheitsordnung" - Existenzphilosophische Erkundungen im Dienste der politischen Bildung / Skizze eines Forschungsvorhabens.- Internationale politische Situationen analysieren und beurteilen können.- Bild- und Symbollesekompetenz als grundlegende Aufgaben der politischen Bildung.- Politische Bildung im Dokumentartheater.- Fächerübergreifende Verstehenskonzepte im Bereich Politik/Wirtschaft.- Politische Selbstbilder rekonstruieren. Politikdidaktische Forschung mit der Dokumentarischen Methode.- "Es ist doch scheißegal" - Diskursive Auseinandersetzungen über die Volksinitiative "Strom ohne Atom".- Literatur und politische Bildung. Empirische Indizien zum narrativen Ansatz am Beispiel.- Emotion und Kognition in der Politische Bildung - Überlegungen aus emotionstheoretischer Sicht.- Subjektivität im Forschungsprozess. Reflexion der eigenen Standortgebundenheit.
Rezensionen
"... Der gesamte Band zeichnet sich durchgängig durch seine praxisnahen Beispiele und Anbindungen aus. Die Einsichten in die -sprichwörtlichen -Forschungslabore der jüngeren Politikdidaktiker wecken zudem Neugier, die Zusammenhänge weiterzuverfolgen. Insgesamt eignet sich der Band als Einladung, der hermeneutischen Politikdidaktik noch stärker im Unterrichtsalltag Rechnung zu tragen." (Klaus Barheier, in: zeitschrift für didaktik der gesellschaftswissenschaften, Jg. 9, Heft 1, 2018)