-15%
10,99 €
Statt 12,90 €**
10,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Statt 12,90 €**
10,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Statt 12,90 €**
-15%
10,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Statt 12,90 €**
-15%
10,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


Dass Menschen kraft ihres Menschseins bestimmte Rechte haben - Freiheit, das Recht auf körperliche Unversehrtheit oder auf Bildung -, scheint uns selbstverständlich. Dennoch werden diese Rechte immer wieder verletzt. Matthias Koenig schildert, wie die Idee der Menschenrechte entstanden ist und seit der Amerikanischen und Französischen Revolution allmählich institutionalisiert wurde - zunächst in nationalstaatlichen Verfassungen, später im internationalen Menschenrechtsschutz der Vereinten Nationen. Er beschreibt, wie und von wem Menschenrechtsverletzungen sanktioniert werden, erläutert…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 2.32MB
Produktbeschreibung
Dass Menschen kraft ihres Menschseins bestimmte Rechte haben - Freiheit, das Recht auf körperliche Unversehrtheit oder auf Bildung -, scheint uns selbstverständlich. Dennoch werden diese Rechte immer wieder verletzt. Matthias Koenig schildert, wie die Idee der Menschenrechte entstanden ist und seit der Amerikanischen und Französischen Revolution allmählich institutionalisiert wurde - zunächst in nationalstaatlichen Verfassungen, später im internationalen Menschenrechtsschutz der Vereinten Nationen. Er beschreibt, wie und von wem Menschenrechtsverletzungen sanktioniert werden, erläutert normative Begründungen der Menschenrechte und legt die Argumente dar, die in den interkulturellen Debatten um den Inhalt der Menschenrechte, ihre universale Geltung und ihre politische Durchsetzbarkeit ins Feld geführt werden.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Campus Verlag GmbH
  • Seitenzahl: 168
  • Erscheinungstermin: 15.08.2005
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783593400457
  • Artikelnr.: 25740453
Autorenporträt
Matthias Koenig, Dr. phil., ist Hochschulassistent für Soziologie an der Universität Bamberg.
Inhaltsangabe
1 Einleitung

2 Zur Geschichte der Menschenrechte
2.1 Ideengeschichtliche Wurzeln der
Menschenrechte
2.2 Sozialgeschichtliche Kontexte der
Menschenrechte
2.3 Menschenrechte und Nationalstaat

3 Menschenrechte in der Weltgesellschaft
3.1 Menschenrechte im modernen Völkerrecht
3.1.1 Die Charta der Vereinten Nationen
3.1.2 Die Allgemeine Erklärung der
Menschenrechte
3.1.3 GlobalerMenschenrechtsschutz 3.1.4 RegionalerMenschenrechtsschutz
3.2 Menschenrechte in der internationalen Politik
3.2.1 Internationale Menschenrechtsregime
3.2.2 Multilaterale und bilaterale
Menschenrechtspolitik
3.3 Menschenrechte in der transnationalen
Zivilgesellschaft
3.3.1 NGOs und die Entwicklung des Völkerrechts
3.3.2 NGOs und internationale Menschenrechtspolitik
3.4 Menschenrechte zwischen Nationalstaat und
Weltgesellschaft

4 Kontroversen im globalen
Menschenrechtsdiskurs
4.1 Zum Gehalt der Menschenrechte
4.2 Zur Begründbarkeit der Menschenrechte
4.3 Zur interkulturellen Übersetzbarkeit der
Menschenrechte

5 Ausblick - Zur Ambivalenz der
Menschenrechte

Anhang:
Die Allgemeine Erklärung
der Menschenrechte von 1948
Abkürzungen
Glossar
Literatur
Rezensionen
Menschenrechte in Gefahr
"Wer sich im Kampf für die Menschenrechte wappnen will, dem ist diese Einführung ein guter Ratgeber." (n-tv, 06.09.2005)